Sonntag, 27. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 668461

Begleitete Pilgerwanderung von Ottobeuren nach Mindelheim

Kaufbeuren, (lifePR) - Am Samstag, 2. September 2017 bieten das Crescentiakloster und Kaufbeuren Marketing die nächste Wanderung auf dem Crescentia-Pilgerweg an. Auf der 22 Kilometer langen Etappe von Ottobeuren nach Mindelheim geben Pilgerwegbegleiter spirituelle Impulse. Sie unterstützen die Wanderer dabei, Natur und Gemeinschaft intensiv zu erfahren. Der Pilgerweg verbindet Orte, die im Leben der hl. Crescentia eine wichtige Rolle gespielt haben.

Los geht es um 7:00 Uhr mit einem Gottesdienst und dem Pilgersegen in der Klosterkirche des Crescentiaklosters. Rückkehr nach Kaufbeuren wird gegen 17:00 Uhr sein. Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 Euro je Person. Darin enthalten ist der Bustransfer von Kaufbeuren nach Ottobeuren und von Mindelheim zurück nach Kaufbeuren.

Wichtig sind ausreichende Verpflegung, gute Schuhe und wetterangepasste Kleidung. Die Pilgerwanderung findet bei jeder Witterung statt. Die Höchstteilnehmerzahl liegt bei 20 Personen.

Kaufbeuren Marketing bittet um Anmeldung in der Tourist Information unter 08341 437 850 oder per E-Mail an tourist-info@kaufbeuren.de. Im Oktober gibt es dann die letzte Wanderung für diese Saison. Alles zum Pilgerweg steht auf www.kaufbeuren-tourismus.de/pilgerweg im Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Oberstaufen steht für Marke Allgäu

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

In Oberstaufen liegen 13 der insgesamt 80 AllgäuTopHotels und AllgäuHotels. Damit führt die Kur- und Ferienregion vor Oberstdorf mit zehn Hotel....

„Silberstern“ holt begehrten Medienpreis

, Reisen & Urlaub, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Damit hatten weder die „Silbersterne“ noch die Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH (OTM) gerechnet: Eine Jury erfahrener Experten aus den Bereichen...

Romantik-Hotel Hirsch in Sonnenbühl-Erpfingen als "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" rezertifiziert

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Sternekoch Gerd Windhösel erhält aus den Händen von Bürgermeister Uwe Mor-genstern und Mythos Geschäftsführer Wolfgang Schütz die neue Urkunde...

Disclaimer