Montag, 16. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 567745

Uniklinik im Kreis der Geförderten

Essen, (lifePR) - Das Uniklinikum Essen ist eine von zehn'wissenschaftlichen Einrichtungen, die vom Land NRW insgesamt mit rund 20 Millionen Euro gefördert, werden. Finanzielle Unterstützung erhalten die Einrichtungen durch die aktuelle Fördemrnde des Wettbewerbes,,LifeSciences.NRW". Mit dem Geld sollen innovative Verfahren und h'odukte umgesetzt werden, die zur Gesunderhaltung, Rehabilitation und Versorgung der Menschen beitragen. Für die Projekte wurden beispielsweise individualisierte Krebs-Behandlungen, ein Hüftkopfüberzug und ein Navigationshilfsmittel fär Menschen mit Sehbehiriderung entwickelt.
 



 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das Klinikum Karlsruhe macht sich stark für mehr Ärztinnen in Führungspositionen

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Schon seit Jahren absolvieren in Deutschland mehr Frauen als Männer ein Medizinstudium, doch in den Führungspositionen sind nach wie vor hauptsächlich...

Christophsbad erhält Auszeichnung: Deutschlands beste Jobs mit Zukunft

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Als eines der besten Unternehmen seiner Branche wurde das Klinikum Christophsbad mit dem Siegel „Deutschlands beste Jobs der Zukunft“ ausgezeichnet....

Kryolipolyse in Kassel – eine Fachärztin behandelt

, Gesundheit & Medizin, ICE AESTHETIC GmbH

Keine ästhetisch-medizinische Behandlungsmethode erfreute sich in den letzten Jahren derart steigender Popularität wie die Kryolipolyse. Zurecht,...

Disclaimer