Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688746

Spätes Neujahrsbaby im Marienhospital Altenessen

Familie Todorovič und das Team der Geburtshilfe mussten bis 23.04 Uhr ausharren

Essen, (lifePR) - Der erste Januar war schon fast vorüber, als im Marienhospital Altenessen Uhr das erste Kind des Jahres 2018 das Licht der Welt erblickte. Frau Todorovič entband um 23.04 Uhr einen 53 cm großen und 4.440 Gramm schweren Jungen. Das gesamte Team der Geburtsklinik am Marienhospital gratuliert Familie Todorovič zur Geburt ihres zweiten Sohnes. Ihr erster Sohn Vladimir freut sich ebenfalls sehr darüber, dass er jetzt einen kleinen Bruder hat.

Das Marienhospital des Katholischen Klinikums Essen zeichnet sich durch seine umfassenden Angebote im Bereich der Geburtshilfe und Gynäkologie aus. Das qualifizierte Team berät werdende Eltern zu allen Themen rund um die Geburt. Ziel ist dabei stets eine familienorientierte und selbstbestimmte Entbindung.

Im Jahr 2017 verzeichnete das Katholische Klinikum Essen für das Marienhospital 674 Geburten, darunter 312 Mädchen und 362 jungen. Das sind 25 mehr als 2016 mit 649 Geburten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vor dem Gelenkaustausch: Die ärztliche Zweitmeinung gibt doppelte Sicherheit

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Der Ersatz eines Gelenks bspw. der Hüfte, des Knies oder der Schulter mit einem Kunstgelenk, genannt Endoprothese, ist endgültig und nicht mehr...

Endlich Frühling! Wandern ist ideal bei Herzerkrankungen

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Der Frühling ließ lange auf sich warten. Schneefall und kalte Temperaturen hemmten die Motivation, sich in der Natur zu bewegen. Dazu kam eine...

Glücksgeschichten "20 inspirierende Geschichten, die mein Leben verändert haben" von Biyon Kattilathu

, Gesundheit & Medizin, Feiyr

“Verlasse die Welt ein wenig schöner als du sie vorgefunden hast.” Dieser Satz seiner aus Indien stammenden Eltern prägte Biyons Kindheit....

Disclaimer