Samstag, 18. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 688746

Spätes Neujahrsbaby im Marienhospital Altenessen

Familie Todorovič und das Team der Geburtshilfe mussten bis 23.04 Uhr ausharren

Essen, (lifePR) - Der erste Januar war schon fast vorüber, als im Marienhospital Altenessen Uhr das erste Kind des Jahres 2018 das Licht der Welt erblickte. Frau Todorovič entband um 23.04 Uhr einen 53 cm großen und 4.440 Gramm schweren Jungen. Das gesamte Team der Geburtsklinik am Marienhospital gratuliert Familie Todorovič zur Geburt ihres zweiten Sohnes. Ihr erster Sohn Vladimir freut sich ebenfalls sehr darüber, dass er jetzt einen kleinen Bruder hat.

Das Marienhospital des Katholischen Klinikums Essen zeichnet sich durch seine umfassenden Angebote im Bereich der Geburtshilfe und Gynäkologie aus. Das qualifizierte Team berät werdende Eltern zu allen Themen rund um die Geburt. Ziel ist dabei stets eine familienorientierte und selbstbestimmte Entbindung.

Im Jahr 2017 verzeichnete das Katholische Klinikum Essen für das Marienhospital 674 Geburten, darunter 312 Mädchen und 362 jungen. Das sind 25 mehr als 2016 mit 649 Geburten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Herzwochen - Herz aus dem Takt: Vorhofflimmern, eine bedrohliche Volkskrankheit

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Unter dem Motto „Herz außer Takt – Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung“ stehen die bundesweiten Herzwochen vom 1. bis zum 30. November 2018...

50. Internationaler Seminarkongress in Grado: Schwerpunkt Bewegung

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Aktuelle ärztliche Fortbildung einmal anders: Zum 50. Mal findet vom 26.08.-31.08.2018 der Internationale Seminarkongress für Ärztinnen und Ärzte...

Herzkreislauf-Training führt mit Schwung zu guter Laune und Gesundheit

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Vom 25. September bis zum 13. November bietet das Praxis-Zentrum Göppingen (PZG) ein neues Kursangebot „Herzkreislauf-Training“ mit 8 Einheiten...

Disclaimer