Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 530613

Vorfreude auf "Im Tal des Todes" bei Hamburger Messe "Reisen 2015"

Bunter Familientag am 7. Februar - Viele Aktionen zum Mitmachen

Bad Segeberg / Hamburg, (lifePR) - .
- Country-Feeling: Westernmusik mit "Pete-live"
- Glück haben: Freikarten und Sachpreise gewinnen
- Geschicklichkeit testen: Hufeisenwerfen und Glücksrad drehen
- Zum Mitnehmen: Indianisches Horoskop oder Weisheit
- Spaß beim Basteln: Selber einen Medizinbeutel herstellen
- Kleine Krieger und Squaws: Indianisches Schminken für Kinder

Mit einem Programm für die ganze Familie präsentieren sich die Karl-May-Spiele Bad Segeberg auf der Messe "Reisen 2015" in Hamburg. Von Montag, 4. Februar, bis Sonntag, 8. Februar, liegt der Wilde Westen im Erdgeschoss der Halle B 4 am Stand Nr. 432 im Hamburger Messezentrum.

Der Stand der Karl-May-Spiele lädt die Besucher ein, sich über die neue Wildwest-Saison mit dem spannenden Abenteuer "Im Tal des Todes" zu informieren. Ein Großfoto mit dem Blick in das imposante Freilichttheater am Kalkberg mit seinen fast 8.000 Plätzen sowie die rustikale Westernkulisse mit zahlreichen Requisiten wie Felsen, Kakteen, Indianerpuppen und eine "Cantina" mit mexikanischem Flair stimmen die Messe-Besucher auf die neue Inszenierung ein.

Beim Familientag am Sonnabend, 7. Februar, gibt es am Messestand der Karl-May-Spiele viele Mitmach-Aktionen - zum Beispiel kann man das Wildwest-Glücksrad drehen. Außerdem ist es möglich, sein Geschick beim Hufeisenwerfen zu testen. Dort kann sogar die ganze Familie gegeneinander antreten.

Für das richtige Country-Feeling sorgt von 12 bis 13 Uhr und von 14 bis 15 Uhr "Pete-live" mit seiner zünftigen Westernmusik. Am Messestand der Karl-May-Spiele ist auch "RäuberEvents" aus Bad Schwartau vertreten. Hier kann man Medizinbeutel basteln. Wer möchte, kann sich sein "Indianisches Horoskop" geben lassen oder eine "Weisheit der Indianer" mit nach Hause nehmen.

Wichtig: An allen fünf Messetagen haben die Besucher am Stand der Karl-May-Spiele die Chance, beim Glücksraddrehen Freikarten für "Im Tal des Todes" zu gewinnen. Es gibt aber auch viele andere Preise. Kinder können sich indianisch schminken lassen und bekommen ein buntes Stirnband. Anschließend wartet auf die kleinen Besucher ein "Ritt durch die Prärie" auf einem Holzpferd. Ein Film zeigt Szenen aus den spannenden Aufführungen im Freilichttheater am Kalkberg.

"Wir freuen uns in jedem Jahr ganz besonders auf die Reise-Messe in Hamburg, denn sie ist für uns so etwas wie der Startschuss in die heiße Werbephase für die neue Saison", erklärt Ute Thienel, Geschäftsführerin der Kalkberg GmbH. "Die Messe gibt uns Gelegenheit, bei den Zuschauern Neugier für das neue Abenteuer zu wecken und mit ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen." Die Country-Musik, die Dekorationen, die filmischen Impressionen: All das lässt schon ahnen, welch abenteuerlichen Nachmittag oder Abend man im Schatten des Kalkbergs verbringt. "Man sieht da schon strahlende Kinderaugen - und freut sich auf den Sommer."

Die Karl-May-Spiele präsentieren das Stück "Im Tal des Todes" vom 27. Juni bis

zum 6. September 2015 im Freilichttheater am Kalkberg. Die Rolle des edlen Apachenhäuptlings Winnetou übernimmt zum dritten Mal der Berliner Schauspieler Jan Sosniok. Gespielt wird an jedem Donnerstag, Freitag und Sonnabend ab 15 und 20 Uhr, am Sonntag ab 15 Uhr. Über 80 Mitwirkende, 25 Pferde, spektakuläre Stunts und atemberaubende Pyrotechnik garantieren ein einmaliges Familienerlebnis in einem der schönsten Freilichttheater Europas.

"Im Tal des Todes" - Die Story

Es ist ein geheimnisvoller Ort, von dem selbst hart gesottene Westmänner nur mit Furcht sprechen: das Tal des Todes. Noch nie soll jemand lebend von dort zurückgekehrt sein. Der Verbrecher Roulin macht sich die alten Legenden zunutze - und betreibt in dem verborgenen Tal ein Quecksilberwerk, in dem er Sklaven inmitten giftiger Dämpfen arbeiten lässt. Auch der Plantagenbesitzer Georg von Adlerhorst, sein Sohn Martin und dessen Braut, die geheimnisvolle Paloma Nakana, geraten in Roulins Hände. Die Lage scheint aussichtslos, denn die Maricopas unter der Führung ihres trunksüchtigen Häuptlings Eiserner Pfeil haben sich den Schurken angeschlossen. Winnetou und sein Freund Old Firehand geraten von einer Gefahr in die andere - auch, weil Old Firehands kleiner Sohn Harry ins Bergwerk verschleppt wird. Welche Rolle aber spielt die attraktive Senorita Miranda, die in ihrer Cantina in San Miguel rauschende Fiestas feiert und Old Firehands Herz erobert hat? Und wird es dem skurrilen Westmann Sam Hawkens gelingen, den schöngeistigen Dichter Heinz-Egon Winzigmann, der sich kreuz und quer durch den Wilden Westen reimt, aus der Schusslinie zu halten? Als Winnetou und Old Firehand schließlich ins Tal des Todes ziehen, kommt es dort zu einem feurigen Finale...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ideas in boxes gratuliert zum 19. November

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Am 19. November ist ein wichtiger Tag zu vermelden- wie wir finden. Der „Internationale Tag des Mannes“ wird gefeiert, so ruft es uns der Kalender...

Pferdestark und knabbersicher: Post & Rail Koppelzäune aus Edelkastanie

, Freizeit & Hobby, RE-NATUR GmbH

„Das Holz der Edelkastanie ist genauso langlebig und stabil wie das der Eiche. Es hat aber noch weitere Vorteile“, weiß Ulf Manke, Bereichsleiter...

Klimakiller Holzkohle

, Freizeit & Hobby, OlioBric GmbH

Verantwortungsvolles Handeln steht zumeist über allen Aktivitäten des täglichen Miteinanders. Wir sind uns der Konsequenzen des Raubbaus an der...

Disclaimer