Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 203938

Norbert Schultze jr. inszeniert Jubiläumsstück "Der Ölprinz"

60. Saison der Karl-May-Spiele Bad Segeberg

Bad Segeberg, (lifePR) - Ein echter Kenner der Karl-May-Spiele Bad Segeberg übernimmt in der 60. Saison die Regie am Kalkberg: Der Hamburger Regisseur Norbert Schultze jr. inszeniert im Sommer 2011 das Jubiläumsstück "Der Ölprinz". Das entschied der Aufsichtsrat der Kalkberg GmbH unter Vorsitz von Bürgermeister Dieter Schönfeld. Premiere ist am 25. Juni 2011 um 20.30 Uhr im Freilichttheater am Kalkberg. Gespielt wird bis zum 4. September jeweils donnerstags, freitags und sonnabends um 15.00 und 20.00 Uhr sowie sonntags um 15.00 Uhr.

Die Rolle des Apachenhäuptlings Winnetou spielt zum fünften Mal der Film- und Fernsehstar Erol Sander. Auch zwei weitere Publikumslieblinge der Karl-May-Fans sind bereits unter Vertrag: Joshy Peters verkörpert Winnetous weißen Blutsbruder Old Shatterhand. Nicolas König ist als Mokaschi, Häuptling der kriegerischen Nijoras, zu sehen.

Für Norbert Schultze jr. ist es nach dreijähriger Pause die elfte Regie am Kalkberg. Bislang sahen über 2,5 Millionen Zuschauer seine Inszenierungen. An der Seite des 68-Jährigen arbeiten zwei Bad Segeberger: Autor Michael Stamp (40) und Produktions- und Spielleiter Stefan Tietgen (40). Dieses Trio hatte auch schon die 50. Saison mit dem Kult-Stück "Der Schatz im Silbersee" gestaltet.

Geschäftsführerin Ute Thienel freut sich, dass dieses eingespielte und erfolgreiche Team antritt, um die Jubiläumssaison 2011 zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. "Die Karl-May-Fans können sich auf ein actionreiches und humorvolles Abenteuer voller faszinierender Figuren freuen", sagt Geschäftsführerin Ute Thienel. "Das Stück 'Der Ölprinz' hat alles, was eine packende Karl-May-Inszenierung braucht."

Mit Norbert Schultze jr. kehrt ein Mann nach Bad Segeberg zurück, der - mit Unterbrechungen - seit 1996 am Kalkberg Regie führt. Der Hamburger ist ein Experte für eindrucksvolle Massenszenen, für punktgenau inszenierte Komik und stimmungsvolle, mitreißende Musikuntermalung. Auch kennt er sich mit den besonderen "Gesetzen" der rundum bespielbaren Bühne in Bad Segeberg bestens aus. Es reizt ihn, auch im elften Jahr wieder Neues zu bieten. Dazu gehört ein vollständig verändertes Bühnenbild. Mit schnellen Szenenwechseln, rasanten Ritten und allerlei Überraschungen soll "Der Ölprinz" richtig an Fahrt aufnehmen.

Norbert Schultze jr. erklärte: "Ich freue mich auf Bad Segeberg. Die Karl-May-Spiele sind immer wieder eine Herausforderung. Nach drei Jahren Pause wird es umso spannender, an den Kalkberg zurückzukehren. Der "Ölprinz" ist einer der ganz großen Karl-May-Klassiker mit dem wohl eindruckvollsten Bösewicht."

Norbert Schultze jr. inszenierte in den vergangenen Jahren unter anderem am Deutschen Theater in Kapstadt (Südafrika). Er führte Regie in zwei Staffeln der höchst erfolgreichen ARD-Soap "Rote Rosen" und drehte eine TV-Dokumentation über das Hamburger Museum für Hamburgische Geschichte. Schultze hat die RTL-Soap "Gute Zeiten - schlechte Zeiten" mit aus der Taufe gehoben und als Regisseur auch die dramatische Sat.1-Serie "Alphateam - Lebensretter im OP" zum Erfolg geführt. In den 60er-Jahren gehörte er schon zum Stab der legendären Karl-May-Filme mit Pierre Brice und Lex Barker.

Winnetous Tipps zu Weihnachten

Der Vorverkauf für die Jubiläums-Spielzeit hat bereits begonnen. "Über die Hotline 01805/952111 und unsere Internetseite www.karl-may-spiele.de <http://www.karl-may-spiele.de> können Eintrittskarten und Gutscheine für die Saison 2011 bestellt werden", sagt Geschäftsführerin Ute Thienel. Die attraktiv gestalteten Tickets mit einem Foto von Winnetou-Star Erol Sander und die Geschenkgutscheine werden rechtzeitig zum Weihnachtsfest verschickt, wenn sie bis spätestens 17. Dezember geordert werden. Ute Thienel: "Dann freut man sich schon jetzt zwischen Tannenbaum und Geschenken auf ein packendes Abenteuer in Bad Segeberg."

Ebenfalls als Geschenk eignet sich ein großer Plakat-Kalender, der zur 60. Saison erstmals herausgegeben wird. Darin sind einige der schönsten Karl-May-Plakate der bisherigen 59 Wildwest-Sommer abgebildet - auch einige Arbeiten des weltweit erfolgreichen Künstlers Renato Casaro. Als besondere Rarität ist das allererste Plakat aus dem Jahre 1952 dabei. Der Kalender kostet 9,90 Euro und ist ebenfalls online und über die Telefon-Hotline bestellbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. gegründet

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Eine Region – ein Team: Sowohl die politischen Vertreter wie auch die Touristiker wollen in Zukunft in der Region westlicher Bodensee eng miteinander...

Studie: Paketdienste 2017

, Freizeit & Hobby, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Online-Shopping-Lust der Deutschen hat einen direkten Nebeneffekt: Das Paketaufkommen hat in den letzten Jahren rapide zugenommen – und damit...

Bad Harzburger Winterzauber eröffnet

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nur noch wenige Wochen, dann steht die Vorweihnachtszeit vor der Tür. Zahlreiche Lichter schmücken die Stadt und in der Luft hängt der Duft von...

Disclaimer