Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665732

Vertriebszulassung: Jyske Capital nimmt Kurs auf österreichischen Markt

Expansion geht weiter

Silkeborg, (lifePR) - Jyske Capital hat die Vertriebszulassung für Österreich erhalten. Ab sofort stehen österreichischen Kunden vier Fonds der dänischen Investmentboutique zur Auswahl. Drei der vier Strategien aus den Bereichen Multi-Asset, Low-Volatility-Aktien und hochverzinsliche Unternehmensanleihen weisen beachtliche Track Records von mehr als 15 Jahren auf.

Nach dem Ausbau des Vertriebs in Deutschland im laufenden Jahr hat Jyske Capital ausgewählte Strategien an den österreichischen Markt gebracht. „Die Vertriebszulassung für Österreich ist ein wichtiger Schritt auf unserem Wachstumskurs im deutschsprachigen Raum“, erläutert Henning Mortensen, Head of Jyske Capital. Ab sofort sind in Österreich die folgenden vier Fonds der auf Risikomanagement spezialisierten Fondsboutique zum öffentlichen Vertrieb zugelassen:


Jyske Invest Stable Strategy EUR (DK0016262058) plus USD- und GBP-Tranchen
Jyske Invest Balanced Strategy EUR (DK0016262132) plus USD-Tranche
Jyske Invest Equities Low Volatility CL (DK0060512358)
Jyske Invest High Yield Corporate Bonds CL (DK0016262728)


„Wir beobachten eine starke Nachfrage nach risikoreduzierten Fondslösungen. Daher haben wir uns für bewährte Strategien aus den Bereichen Multi-Asset und Low-Volatility-Aktien entschieden, sowie für hochverzinsliche Unternehmensanleihen als Option für die strategische Asset Allokation“, begründet Thomas Justen, verantwortlich für das Publikumsfondsgeschäft und den Wholesale-Geschäftszweig, die Fondsauswahl. Der 45-Jährige betreut österreichische Kunden vom Standort Frankfurt am Main aus zusammen mit seinem Kollegen Thomas Brand (52), der Ansprechpartner für institutionelle Kunden wie Pensionskassen und Versicherungen ist.

Jyske Capital hatte die beiden erfahrenen Sales-Spezialisten für die D/A/CH-Region im Zuge der Wachstumsoffensive im deutschsprachigen Raum im ersten Quartal 2017 an Bord geholt.

Jyske Capital – Teil einer etablierten Bank

Jyske Capital verwaltet derzeit ein Vermögen in Höhe von rund 21 Milliarden Euro, Tendenz steigend. Jyske Capital ist Teil der Jyske-Bank-Gruppe. Die zweitgrößte börsennotierte Bank Dänemarks wurde 1967 gegründet und feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen.

Über Jyske Capital

Die Fonds der Jyske Invest werden von Jyske Capital verwaltet, dem Vermögensverwaltungsteil der Jyske Bank. Jyske Capital verwaltet ein Vermögen einschließlich der Mandate für Risikomanagement von derzeit ca. 21 Mrd. EUR (Stand: 31. Mai 2017). Mit rund 70 Mitarbeitern – darunter 27 Portfoliomanager – und rund 90.000 Investoren in Jyske Invest Fonds in Dänemark und im Ausland ist die Jyske Capital einer der großen dänischen Asset Manager mit Expertise für Strategiefonds, sowie für traditionelle und Emerging-Markets-Anlagen.

Jyske Invest International

Die 1988 gegründete Fondsgesellschaft Jyske Invest hat ihren Sitz in Silkeborg, Dänemark. Institutionellen und semi-institutionellen Investoren sowie Privatanlegern stehen derzeit 76 Fonds - 23 Aktienfonds, 21 Anleihefonds, 15 Alternative Investment Funds (AIF) und 17 Strategiefonds - zur Auswahl. Ende der 1980er Jahre führte Jyske Invest als einer der ersten dänischen Investmentmanager die Einteilung der Fondspalette nach Risikoklassen ein. Auf europäischer Ebene gehört der Spezialist für Risikomanagement inzwischen zu den prämierten führenden kleineren Asset Managern für den globalen Aktien- und Anleihemarkt (ausgezeichnet u.a. mit dem Lipper Award 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017). Jyske Invest unterliegt der dänischen Gesetzgebung, die wiederum der EU-Richtlinie für Investmentgesellschaften (UCITS) folgt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MPC Indien 2 – Zahlreiche Beschwerden über falsche Anlageberatung

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Berlin, 17.11.2017 – Zahlreiche Anleger sind über die Entwicklung des MPC Indien 2 enttäuscht. Es stellt sich Frage, ob sie ihr verlorenes Geld...

uniVersa erhält dreimal "Sehr gut" beim PKV-Test von Euro

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Das Wirtschafts- und Anlagemagazin Euro hat in der Oktober-Ausgabe das Tarifangebot der privaten Krankenversicherung (PKV) auf den Prüfstand...

Kundenbefragung: Bank des Jahres 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Zufriedenheit der Kunden mit der eigenen Bank ist insgesamt hoch. Aber auch Ärgernisse sind keine Seltenheit – über 29 Prozent der Befragten...

Disclaimer