lifePR
Pressemitteilung BoxID: 492063 (Jungfrau Region Marketing AG)
  • Jungfrau Region Marketing AG
  • Postfach 131
  • 3818 Grindelwald
  • https://jungfrauregion.swiss/de/winter/
  • Ansprechpartner
  • Lara Saxenhofer
  • +41 (33) 85412-40

TATORT JUNGFRAU 2014 - Glamour, Mord und Sonnenschein bei der Zweitausgabe

(lifePR) (Grindelwald, ) Jungfrau Region - Linda Frost hat gerufen und alle sind gekommen. Bei schönstem Wetter konnte die Hollywood-Diva zusammen mit mehr als 500 Gästen ihren 75. Geburtstag feiern. Nebst den Feierlichkeiten galt es jedoch auch, einen Mord aufzuklären und den Urheber der Morddrohungen gegen Linda Frost aufzuspüren.

Dank der Hilfe von 500 Hobbydetektiven aus der ganzen Schweiz konnte der Mord an Vittorio Parole aufgeklärt und die Urheberin der Morddrohungen ausfindig gemacht werden. Nachdem am Sonntagnachmittag in Lauterbrunnen die Leiche von Dustin Quick aufgefunden wurde, verhärteten sich die Fronten zwischen den Beteiligten. Aufgrund der Aussagen konnten Jeff Robbins und Tim Frost als die Mörder von Vittorio Parole und Dustin Quick ausgemacht werden. Auch das Rätsel um die Morddrohungen konnte gelöst werden: Linda Frost liess sich die Drohungen selber zukommen, um mehr Aufmerksamkeit zu erhalten.

Erfolgreiche Zweitausgabe von Tatort Jungfrau

Rund 500 Krimifans suchten bei strahlendblauem Himmel und heissen Temperaturen den Mörder von Vittorio Parole - für die Organisatoren ein voller Erfolg. "Viele begeisterte Gesichter, die den spannenden Fall zu lösen versuchen", sah auch Philippe Sproll, Geschäftsführer der Jungfrau Region Marketing AG, welcher selbst vor Ort war und sich an die Fersen des Mörders heftete.

Auf der Suche nach Beweisen reisten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die verschiedensten Ecken der Jungfrau Region. An Tatorten in den Hauptorten Grindelwald, Wengen, Mürren und Lauterbrunnen und entlang der Bahnlinie Grindelwald-Kleine Scheidegg-Wengen-Lauterbrunnen und Lauterbrunnen-Mürren konnten Beweise gesammelt und Verdächtige befragt werden.

Die Täter machten es den Detektiven nicht einfach, so dass nur rund 90 Personen den Mördern auf die Schliche kamen.

Auch die Jungfrau Region Marketing AG hat grosse Freude an der diesjährigen Ausgabe von Tatort Jungfrau. Das altersdurchmischte Publikum zeigt, dass dieser interaktive Krimievent eine breite Menge anspricht und begeistert.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.