Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 676923

Verschlüsselt kommunizieren - Cryptoparty für Jugendliche in Schwerin

Rostock, (lifePR) - Schutz der Privatsphäre, Datenklau oder Hackangriff - es gibt viele gute Gründe, im Internet verschlüsselt kommunizieren zu wollen. Deshalb veranstaltet der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) am Dienstag, dem 17. Oktober 2017 um 19 Uhr im Hacklabor Schwerin eine Cryptoparty.

Dort können Jugendliche gemeinsam in gemütlicher Runde lernen, wie das verschlüsselte Browsen, Emailen und Instant Messaging funktioniert. Interessierte bis 27 Jahre sind herzlich willkommen, ihren Laptop, das Smartphone oder Tablet mitzubringen und sich mit den Teilnehmenden sowie Organisatoren vom Hacklabor und Jugendmedienverband gemeinsam auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung unter www.jmmv.de/cryptoparty wird gebeten.

Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist ein jugendeigener Verein, der seit 1993 Seminare und Veranstaltungen für Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern durchführt. Er versteht sich als Interessenvertretung junger Medienmacher. Weitere Informationen zum JMMV gibt es auf der Internetseite des Vereins unter http://www.jmmv.de/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

THE TRAIN ab 02.07.18 als FuturePak erhältlich

, Medien & Kommunikation, FilmConfect Home Entertainment GmbH

FilmConfect Home Entertainment veröffentlicht am 02.07.2018 THE TRAIN von JOHN FRANKENHEIMER im limitierten FuturePak. Das aufwändige Kriegsspektakel...

Dr. Mischak: "Ein vorbildlicher Ausbildungsbetrieb"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Die beste Vorbeugung gegen Fachkräftemangel ist die Ausbildung der Fachleute im eigenen Betrieb. Diesem Credo folgt die Firma S & S seit vielen...

Fünf Jahre Desert Flower Center im Krankenhaus Waldfriede

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mehr als 350 Frauen wurden inzwischen in dem von Waris Dirie 2013 initiierten Desert Flower Center im adventistischen Krankenhaus „Waldfriede“...

Disclaimer