Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665697

Kongress für Schülerzeitungsredaktionen aus Mecklenburg-Vorpommern

ß-Kongress am 26.09.2017 in Rostock

Rostock, (lifePR) - Workshops, Austauschrunden, Einblicke hinter die Kulissen – Ein Tag, der sich nur um eins dreht: die Schülerzeitungsredakteurinnen und -redakteure im Land. Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. (JMMV) und die Landesinfostelle Schülerzeitung (LiSZ) laden gemeinsam mit dem Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern und der Ostsee-Zeitung zum ersten ß-Kongress am 26. September 2017 nach Rostock ein.

„Der ß-Kongress – sprich: SZ-Kongress – richtet sich an alle Schülerinnen, Schüler und unterstützende Lehrkräfte, die Schülerzeitungen machen. Wir möchten euch etwas bieten, dass euch in eurem Redaktionsalltag weiterhilft und euch Inspirationen und Tipps gibt“, sagt Lore Bellman vom Jugendmedienverband.  

Dazu werden verschiedene Workshops veranstaltet. Neben den Basisthemen wie Redaktionsorganisation oder Schreibstil wird auch Crossmediales wie Social Media oder Film unter der Leitung von Journalisten und professionellen Referentinnen und Referenten angeboten. Auch für Eltern und Lehrkräfte, die die Arbeit von Schülerzeitungsredaktionen unterstützen, soll es die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung geben.

Anmelden können sich Schülerzeitungsredaktionen aus Mecklenburg-Vorpommern noch bis zum 08.09.2017. Die Teilnahme am ß-Kongress ist kostenlos. Fahrtkosten können auf Antrag anteilig erstattet werden. Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es unter www.szkongress.jmmv.de

Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. ist ein jugendeigener Verein, der seit 1993 Seminare und Veranstaltungen für Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern durchführt. Er versteht sich als Interessenvertretung junger Medienmacher. Weitere Informationen zum JMMV gibt es auf der Internetseite des Vereins unter http://www.jmmv.de/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An der Technischen Hochschule Wildau startete der zweite Studienvorbereitungskurs für Geflüchtete

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau startete am 18. September 2017 ihr neues Studienvorbereitungs­programm für Geflüchtete aus Krisengebieten. Präsident Prof....

Wie werde ich Physiotherapeut?

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Aufgabe von Physiotherapeuten liegt darin, Menschen zu helfen, deren Bewegungsfähigkeit eingeschränkt ist. Dabei ist es wichtig, sehr gewissenhaft...

Reisen buchen – kann man lernen – wie im Fluge

, Bildung & Karriere, SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Diese Branche boomt in Deutschland. Aktuelle Zahlen belegen es: Der Tourismus befindet sich im Aufwind wie nie zuvor. An gut geschultem Personal...

Disclaimer