Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133477

JT Touristik verdoppelt 2009 Anzahl der Dubai-Gäste auf 25.000

Berlin, (lifePR) - Der virtuelle Berliner Reiseveranstalter JT Touristik hat Grund zum Feiern. Im Geschäftsjahr 2009, das am 31. Oktober zu Ende ging, verzeichnete das Unternehmen rund 25.000 Reisende nach Dubai. Dies entspricht einer Steigerung von über 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 2008 hatte JT Touristik rund 12.000 Gäste nach Dubai und die angrenzenden Emirate gebracht. Das Unternehmen stellt bereits rund 75 Prozent aller online-getätigten Buchungen in diese Destination.

Als Grund gibt der Reiseveranstalter die höheren Verfügbarkeiten und niedrigeren Preise der Hotels und Airlines im Vergleich zum vergangenen Jahr an. Darüber hinaus wurden in den letzten zwölf Monaten zahlreiche exklusive 5-Sterne-Hotels eröffnet, die ebenfalls für höhere Kapazitäten sorgten. Die gestiegene Nachfrage stimuliert JT Touristik seit Beginn der Krise zusätzlich mit kurz- und mittelfristigen Sonderpreisen und Specials.

Jasmin Taylor, Geschäftsführerin von JT Touristik: "Unsere Kunden profitieren von den deutlich gestiegenen Hotelkapazitäten und einem wesentlich günstigeren Preisniveau. Wir sind zuversichtlich, auch in Zukunft unsere Buchungszahlen Richtung Dubai noch weiter ausbauen zu können."

Den größten Anteil der Besucher stellen Gäste in den Hauptdestinationen Jumeirah in Dubai sowie in das angrenzende Emirat Ras Al Khaimah. Hier verzeichnete JT Touristik rund 85 Prozent aller Buchungen mit dem Zielflughafen Dubai. Der Veranstalter reagiert verstärkt auf die individuellen Ansprüche der Kunden und Reisebüros und stellt auf Wunsch verschiedene Hotelkombinationen zusammen, darunter zum Beispiel ein Angebot, das das exklusive Hotel Atlantis The Palm sowie das berühmte Burj Al Arab auf einer Reise vereint. Darüber hinaus gibt es im Winter erstmalig ein Luxus-Roulette-Angebot. Zu diesem Überraschungspaket gehören fünf 5-Sterne-Hotels in Jumeirah. Hier können Reisende bares Geld sparen.

Verstärken will JT Touristik für 2009 und 2010 auch sein Flugangebot. Neben einer starken Zusammenarbeit mit Lufthansa und KLM will das Unternehmen mit Sonderverträgen auch noch enger mit den arabischen Airlines wie Qatar Airways, Oman Air, Etihad Airways und Emirates kooperieren. Seit kurzem bietet JT Touristik für diese Fluggesellschaften pro-aktiv die kostenlose Sitzplatzreservierung auf Langstrecken in die Vereinigten Arabischen Emirate an.

JT Touristik GmbH

Der virtuelle Reiseveranstalter JT Touristik aus Berlin ist deutscher Marktführer beim Internet-Vertrieb von Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai. Das weltweite Angebot von JT Touristik umfasst Lastminute- und Pauschalreisen sowie Hotel-Specials für rund 90 Destinationen. Zu den wichtigsten Zielgebieten gehören neben Dubai auch Italien, Ägypten, Türkei, Spanien sowie Süd- und Südostasien. JT Touristik verfügt über die TÜV-Zertifizierung "Safer Shopping". Seit kurzem sind die Reisen von JT Touristik auch über rund 6.600 Agenturen der größten deutschen Reisebüro-Kooperation QTA (Quality Travel Alliance) buchbar. Nähere Informationen zum Unternehmen sind unter www.jt-touristik.de erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

In den „Goldenen Herbst“ radeln: Bei bestem Badewetter in Bad Füssing!

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Wohlig-warme Thermen und 460 Kilometer erstklassig ausgebaute Rad- und Wanderwege: All das macht Bad Füssing zum Premium-Reiseziel für einen...

singlereisen.de: Weihnachtsreisen & Silvesterreisen für Singles – Tolle Reiseziele über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel!

, Reisen & Urlaub, singlereisen.de GmbH

Für Singles sind Weihnachts- und Silvesterreisen mit dem Reiseveranstalter singlereisen.de eine schöne Alternative für die Feiertage und den...

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder...

Disclaimer