Frisches und luxuriöses Heiligtum

JOI-Design schafft einen heimischen und exklusiven Ruhepol an einer Pilgerstätte des 13. Jahrhunderts

(lifePR) ( Hamburg, )
Kürzlich hat JOI-Design den Wiederaufbau des 13-Zimmer großen Anbaus des Altenberger Hofes, ein Bijou Boutique Hotel mit Blick sowohl auf die Altenberger Kathedrale (aus dem 13. Jahrhundert) als auch auf grüne Wiesen und Wälder des Bergischen Landes in Mitteldeutschland abgeschlossen. Mit einem frischen, modernen Konzept, inspiriert von der Architektur der heiligen Kirche auf der einen und der üppigen Natur auf der anderen Seite, bietet die Unterkunft nun vollen Komfort für den beruflichen oder privaten Aufenthalt.

Wie in der naheliegenden Kathedrale ist auch das Fundamentdes Hotels Jahrhunderte alt. Ehemals genutzt von Zisterziensern diente es anschließend als Gasthaus für religiöse Pilger und heißt heute Gäste mit und ohne religiösen Hintergrund willkommen.

Die Designidee ist ein neutrales und zurückhaltendes Konzept, das dem äußeren Charme des historischen Steingebäudes entspricht, wie zum Beispiel die maßgeschneiderten Teppiche in Fliesenoptik, die an die Steinfliesenböden der benachbarten Kathedrale erinnern.

Die Innenräume bauen in beruhigenden Weißtönen und einem warmen, erdigen Kanon mit gezielt eingesetzten roten und orangenen Farbspritzern auf verschiedenen Materialien, Mustern und Texturen auf, um einen haptischen und visuellen Ruhepol zu schaffen. Die Kunstobjekte und die Accessoires stellen durch verspielte Details einen Gegensatz zu der bescheidenen Eleganz dar, welcher ein friedliches Wohlfühlgefühl auslöst.

Eingangshalle, Wohnen & Esszimmer

Beim Eintreten in die Halle gelangen die Gäste in einen hellen, offenen Raum mit einladendem Wohnbereich zur linken und in einen informellen Ess- bzw. Meetingraum zur rechten Seite. Gemütliche Möbel um einen offenen Kamin platziert, laden zu einem Entspannungsmoment mit einem Glas Wein oder einem aus der hauseigenen Bibliothek ausgeliehenem Buch ein. Der Gemeinschaftstisch aus dunklem, gebeiztem Holz wurde aus einer alten Bauernhaustür gefertigt - inklusive Schlüsselloch und Scharnieren - und schlägt somit eine Brücke zwischen alter und neuer Zeit. 

Zeitgenössische Sitzmöbel wurden mit graubraunem, weichem Leder bezogen, Pendel-Leuchten aus Kupferdraht durchdringen den Raum mit Wärme, und die hellgraue Lackierung unterstreicht das Ambiente. Zudem holen auffällige, natur-orientierte Akzente das Äußere ins Innere und tragen so zu einer unbeschwerten Stimmung bei.

Konferenzraum & Lounge

Der großzügige Konferenzraum versehen mit einem semi-transparenten Vorhang ermöglicht die verschiedenartige Nutzung des Raumes: Zum einen gibt es einen eher formellen Meetingraum mit einem langen Tisch und Stühlen, die flexibel angeordnet werden können, sodass dieser von verschiedenen Gruppen gleichzeitig genutzt werden kann. Neben den Vitra Stühlen in Schwarz, Grau und dem lebendigen Orange, das als Farbspritzer an gewählten Stellen immer wieder auftaucht, sind hier auch zwei silbern schimmernde Samtsessel für ein tête à tête integriert. Zum anderen wurde eine stylische und moderne Sitzecke entworfen, die zur Entspannung mit Erfrischungsgetränken in greifbarer Nähe aus den integriertern Schränken einlädt.

Schlafzimmer

Wie die öffentlichen Bereiche sind auch die Gästezimmer natürlich und zugleich zurückhaltend elegant eingerichtet. Gegensätzliche neutrale Töne, Oberflächen und Stoffe prägen den Raum. Moderne Bäder sind mit großzügigen Duschen ausgestattet; glänzende Fliesen und Bildschirmen bilden einen schönen Kontrast zu der hellen, getönten Oberfläche der Waschtische. Die Nachttischlampen und Wandhaken aus Glas hingegen erinnern an Kirchenfenster aus der Nachbarschaft, greifen wieder das knallige Orange auf und erfüllen den Raum mit Wärme und Leben.

Fordern Sie bei Interesse gerne hochauflösendes Bildmaterial bei JOI-Design ab.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.