Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 134118

Neue Jobs bei der JOB AG

Ausbildungsoffensive in 2010

(lifePR) (Fulda, ) "Wir planen für die Zukunft und bieten jungen Leuten und Schulabgängern einen Einstieg in das Berufsleben und die damit verbundenen Perspektiven", sagt Stefan Polak, Vorstand der JOB AG. Der Spezialist für Personal Management und Job Management mit Hauptsitz in Fulda wird im kommenden Jahr 23 Ausbildungsplätze anbieten: Bundesweit handelt es sich um 20 Auszubildende für den Beruf des Personaldienstleistungskaufmanns/- kauffrau und zwei für den Beruf des Bürokaufmanns/- kauffrau sowie einen Studenten für den BA-Studiengang Bachelor of Arts - Business Administration, Schwerpunkt: Finanzen und Controlling.

"Wir ermöglichen Schulabgängern auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten einen Berufseinstieg, denn zu unserem Selbstverständnis und zu unserer Philosophie zählen auch die Bildung und die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter. Wir wissen, wie wichtig dies auch für die Unternehmensentwicklung und für unser Kundengeschäft ist", so Polak. "Wir sind davon überzeugt, dass Personaldienstleistungskaufleute zukünftig sehr gute Berufschancen haben. Bis heute wurden bei der JOB AG alle Auszubildenden übernommen."

In 2010 erhalten 20 Bewerber, die mindestens über die Fachhochschulreife oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung verfügen, die Möglichkeit, die Ausbildung zum/zur Personaldienstleistungskaufmann/-kauffrau zu beginnen. Zu den Inhalten zählen u. a. Personalgewinnung, Personaleinsatz, Berufsfelderschließung, Auftragsakquirierung, Kommunikation und Kooperation, kaufmännische Steuerung sowie berufsbezogene Rechtsanwendungen. In folgenden Niederlassungen bilden wir zum/zur Personaldienstleistungskaufmann/-kauffrau aus: Köln, Krefeld, Berlin, Bremen, Erfurt, Hamburg, Magdeburg, Braunschweig, Darmstadt, Düsseldorf, Gießen, Hagen, Hanau, Heilbronn, Mönchengladbach, München, Troisdorf, Wuppertal und Frankfurt.

Weiterhin bildet die JOB AG zwei Auszubildende für den Beruf des/der Bürokaufmanns/-frau aus. Die Auszubildenden werden während ihrer dreijährigen Ausbildung in Organisations- und Verwaltungsaufgaben eingebunden, sie erlernen Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung bis hin zum Rechnungswesen und bekommen Einblick in Steuerrechts- und Versicherungsfragen.

Ferner bietet die JOB AG im kommenden Jahr einem/einer BA-Studenten/-in die Möglichkeit eines praxisnahen Studiengangs Bachelor of Arts (BA) - Business Administration mit dem Schwerpunkt Finanzen und Controlling. Ziel der JOB AG ist es, jungen Menschen mit Hochschulreife einen direkten Einstieg in das Unternehmen zu ermöglichen. Parallel zur täglichen Ausbildung im Unternehmen wird zusätzlich das betriebswirtschaftliche Studium an der Berufsakademie absolviert.

Die JOB AG gehört zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen der Branche. Vorstand Polak: "Ausbildung wird für uns immer wichtiger. Wir investieren in die Zukunft, indem wir qualifizierte Ausbildungsstellen schaffen." Das Unternehmen startet nun mit einer Rekrutierungsoffensive in den Regionen, in denen Auszubildende gesucht werden. In Gymnasien, Fachoberschulen und Arbeitsämtern informiert die JOB AG auf Postern und Postkarten über den Ausbildungsberuf und das Unternehmen.

JOB AG Personaldienstleistungen AG

Die JOB AG mit Hauptsitz in Fulda ist der Spezialist für Personal Management und Job Management mit rund 60 Niederlassungen in ganz Deutschland. Das Leistungsspektrum umfasst alle Module der Wertschöpfungskette des modernen Personal Managements: Human Resources-Beratung, Zeitarbeit, Personalvermittlung, Temp to Perm Lösungen, Master Vendor Lösungen, Onsite Management, Interims- Management und Direct Search, sowie Projekte in den Geschäftsbereichen Produktion, Logistik & Handel, Industrie, Handwerk & Technik, Office & Management und spezialisierte Lösungen für Engineering, Fashion Logistik, Finanz- und Rechnungswesen, Call Center und Medical & Care. In 2008 konnte ein Gesamtumsatz von rund 95,0 Mio. € erzielt werden. Dies entspricht einem Umsatzzuwachs im Vergleich zum Vorjahr von rund 14 Prozent. Ebenfalls stieg in 2008 die Zahl der Mitarbeiter auf insgesamt 4.400.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer