Nie zuvor publizierte Musik von Louis Armstrong ist nun erhältlich und wird von Dot Time Records und dessen "Legends" Reihe angeboten

(lifePR) ( New York, NY, )
Dot Time Records ist stolz verkünden zu können, dass das Label eine neue Partnerschaft mit der „Louis Armstrong Educational Foundation, Inc.“ eingegangen ist. Dieser neue Vertrag erschließt vier gänzlich unbekannte und nie veröffentlichte Produktionen aus den Archiven des „Queen's College“, dass sämtliche Aufnahmen aus der privaten Louis Armstrong Kollektion bereithält. Diese neuen Veröffentlichungen werden auf dem Label Dot Time Records „Legends“ nun den Musikfans in aller Welt zugänglich.

Jerry Roche, der die „Legends“ Reihe von Dot Time Records leitet, war in seiner Suche von unentdeckten Aufnahmen Armstrong's überrascht, dass er diese Musikperlen von den Archiven ausfindig machen konnte. „Als ich diese Musik von Louis Armstrong hörte, war ich völlig überwältigt. Diese Musik zu produzieren bedeutet, dass die Menschen erneut in Kontakt mit Louis Armstrong kommen und die Größe dieses Künstlers vergegenwärtigt bekommen“Roche, der die „Legends“ Serie mit nie veröffentlichten Aufnahmen von Jazzgrößen produziert, sagt weiter „Ich bin auf einer Missionsreise um diese Musik verfügbar zu machen.“ Die Produktionen werden sowohl als CD, Vinyl und in digitalen Formaten veröffentlicht. Eine spezielle Edition für Sammler wird ebenso realisiert.

Oscar Cohen, der Louis Armstrong's Manager war und heute der „Louis Armstrong Educational Foundation, Inc.“ und dem Erbe Armstrong's vorsteht, sagt: „Louis Armstrong ist der am meisten geschätzte und geliebte Musiker unserer Zeit. Sein Sound, seine Stimme, seine Liebe erreichte und erreicht auch heute die Herzen der Menschen überall in der Welt“. Lisa Cohen, die Vizepräsidentin der „Associated Booking Corporation“ und Mitglied der „Louis Armstong Educational Foundation, Inc.“ sagt „Wir sind so glücklich mit Dot Time Records und dessen 'Legends“ Reihe zusammen zu arbeiten und endlich kommen mehr wunderbare Aufnahmen Armstrong's in die Welt und Musikfans können diese Musik hören und dessen innewohnende Liebe erfahren“. Mit großer Dankbarkeit an die „Louis Armstrong Eductional Foundation, Inc.“ kann Dot Time Records diese Werke nun der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Dot Time Records:
Dot Time Records, das Jazz, Soul und Weltmusiklabel mit Sitz in New York und Europa, eröffnete seine „Legends Series“ 2015 mit Veröffentlichungen von historischen Aufnahmen mehrerer Legenden des Jazzgenre wie Ella Fitzgerald, Gerry Mulligan, Buck Clayton und anderen, die bislang nicht zugänglich waren. Alle Aufnahmen sind sorgfältig und gewissenhaft ausgewählt und neu abgemischt, und mit dem Ziel verbunden worden, dieser Musik eine moderne Form zu geben, ohne den Charakter der ursprünglichen Athmoshäre zu zerstören. Für mehr Informationen besuchen Sie bitte diese Seiten: http://www.dottimerecords.com/legends-series/

Louis Armstrong Educational Foundation, Inc.:
Die „Louis Armstrong Educational Foundation, Inc.“ wurde von Louis Armstrong selbst 1969 ins Leben gerufen und mit dem Ziel gegründet, die Werte und Freude, die er in seinem Leben als Musiker erfuhr, zu bewahren und weiterzugeben.  Die Stiftung ist dem Vermächtnis von Louis Armstrong und seiner Frau Lucille verpflichtet und ist überall in der Welt durch verschiedenste Initativen vertreten. Für mehr Information hierzu besuchen Sie bitte diese Webseite: http://www.louisarmstrongfoundation.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.