Freitag, 27. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682352

Jazzclub Regensburg feiert am 24./25. November 30. Geburtstag

Regensburg, (lifePR) - Eine bayerische Jazz-Institution wird 30! Am Wochenende des 24./25. Novembers feiert der Jazzclub Regensburg sein 30. Jubiläum – mit der Creme de la Creme der regionalen Musiker-Szene.

Am Wochenende des 24./25. Novembers feiert der Jazzclub Regensburg sein 30. Jubiläum. Drei Jahrzehnte Jazzclub. 30 Jahre Konzerte mit Stars und Könnern, mit Talenten und Newcomern. Insgesamt brachten die Oberpfälzer Jazz-Enthusiasten rund 2.000 Acts auf die Jazzclub-Bühne – damals wie heute angesiedelt im historischen Gemäuer des Kulturzentrums „Leerer Beutel“ (Bertoldstraße 9).

Das runde Jubiläum begeht das Jazzclub Regensburg-Team um die drei Vorstände Winfried Freisleben, Anita Keuchl und Bernhard Lindner natürlich mit viel Musik.

Am Freitag, den 24. November, heißt das Motto „Jazz At It’s Best“ – und die Formationen „Old Folks“ (Yankee Meier, Sepp Frank, Wolfi Berger), Helmut Nieberle Guitar Ensemble, DiFusion und Gerwin Eisenhauer and Friends werden ab 20 Uhr alles daran setzen, dem Slogan musikalisch gerecht zu werden.

Am 25. November, dem offiziellen Jubiläums-Abend, beginnt das Programm bereits um 19 Uhr mit Margot Gerlitz & Band. Die Schwäbin und Wahl-Regensburgerin absolvierte eine Gesangsausbildung am örtlichen Music College. Seitdem zählt die stimmgewaltige Sängerin in Formationen wie The Divettes, Isle Of Swing Big Band und Diamonds Live zu den markantesten Stimmen der Stadt. Mit ihrer eigenen Band hat sich Margot Gerlitz ganz den entspannten Jazz- und Soul-Klängen verschrieben.

Andere Töne schlägt ab 21 Uhr das Pablo Held Trio an. Die Formation um den 31-jährigen Pianisten aus Herdecke zählt zu den Aushängeschildern der jungen deutschen Jazz-Szene. Held verdiente sich in den letzten Jahren seine Meriten in Kooperationen mit Stars wie John Scofield, Chris Potter, Dave Liebman, Till Brönner und der WDR Big Band. Dabei bewies der junge Virtuose eine erstaunliche stilistische Beweglichkeit, die es ihm erlaubt, mühelos zwischen Jazz, Klassik und Pop zu changieren. Mit seinem vielfach ausgezeichneten Trio (u.a. WDR- und SWR Jazzpreis) huldigt Held einerseits den Wurzeln des Genres – andererseits erweitert die Formation den Jazz um zeitgenössische Rhythmen und Melodien. Damit ist das Trio ein idealer Gast für das Jazzclub-Jubiläum. Schließlich sagt Bernhard Lindner über die Regensburger Musik-Institution: „Wir wollten mit unserem Club schon immer die Grenzen ausloten. Und das seit nunmehr 30 Jahren.“

Jazzclub Regensburg e.V

Gut 2.000 Konzerte organisierte der etwa 750 Mitglieder zählende Jazzclub Regensburg in seiner 30-jährigen Geschichte. Darunter finden sich so klangvolle Namen wie Rebecca Bakken, Barbara Thompson, Peter Herbolzheimer, Til Brönner, Albert Mangelsdorff, Art Farmer, Cecil Taylor und Jan Gabarek. Rund 70 Konzerte pro Jahr sorgen für ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm. Neben den Stars der Szene bietet die Einrichtung seit jeher dem heimischen Nachwuchs eine attraktive Plattform - und sorgte so dafür, dass Regensburg eine echte "Jazzstadt" ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

06. Mai 14 Uhr: Mathew James White, NZ

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Seit 2007 kam Mathew James White bereits einige Male auf die Bühne von Birkenried. Der Singer-Songwriter vom anderen Ende der Welt war bereits...

05. Mai 20h: Akos Papp, Bluesabend, Biergarten, Blues-Gitarre und Blues-Harp

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Wenn "Akos" auf der Biergartenbühne des Kulturgewächshaus' steht, ist dies nicht nur für ausgesprochene Bluesfans ein Erlebnis. Der ungarische...

Jazz Award in Gold für Quadro Nuevo und Cairo Steps

, Musik, ebam GmbH

Vor einem Jahr wurde die gemeinsame CD „Flying carpet“ bei GLM Music veröffentlicht. Am 19.4. gaben die beiden Ensembles ein Konzert im Kammermusiksaal...

Disclaimer