Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 676466

Weiter auf Erfolgskurs: jameda baut Wettbewerbsvorsprung aus

München, (lifePR) -
jameda ist das mit Abstand meist genutzte Portal zur Arztsuche und Online-Terminbuchung
jameda ist der wichtigste Mittler zwischen Arzt und Patient
Arztsuche und Online-Terminbuchung werden durch Online-Videosprechstunde ergänzt


Mit über 6 Mio. Nutzern pro Monat ist jameda (www.jameda.de) weiterhin das mit Abstand meist genutzte Portal zur Arztsuche und Online-Terminbuchung. Auf keiner anderen Website erreichen Ärzte so viele Patienten wie auf jameda. Das belegen aktuelle Auswertungen der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e. V. (AGOF)[1] sowie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)[2]. Die Zahlen verdeutlichen einmal mehr jamedas Bedeutung als wichtigster Mittler zwischen Arzt und Patient. Dr. Florian Weiß, Geschäftsführer von jameda: "Die auch nach zehn Jahren kontinuierlich wachsenden Nutzerzahlen belegen, dass Patienten auf jameda mithilfe der fast 2 Mio. Arztbewertungen sowie zahlreichen Filtermöglichkeiten und hilfreichen Funktionen den passenden Arzt finden. Davon profitieren auch Ärzte, die sich auf jameda einer Vielzahl an Nutzern präsentieren und so die Patienten für ihre Praxis gewinnen können, die am besten zu ihnen passen. Darüber freuen wir uns sehr, denn genau das ist seit Gründung das Ziel von jameda: Die passenden Ärzte und Patienten zusammenzuführen, um so die medizinische Versorgung in Deutschland zu verbessern."

Neben der Arztsuche gewinnt die Online-Terminbuchung über jameda für Patienten und damit auch für Ärzte immer mehr an Relevanz: Bequem von überall und zu jeder Zeit einen Arzttermin zu buchen ist für eine stetig steigende Zahl an Patienten ein Service, den sie nicht mehr missen möchten. Zudem können Ärzte Patienten künftig auf jameda eine Online-Videosprechstunde anbieten. Diesen besonderen Service ermöglicht das Anfang des Jahres von jameda übernommene Unternehmen Patientus, welches als einer der wenigen Anbieter über eine Datenschutz-Zertifizierung verfügt, die durch Vorgaben von KBV und GKV zur Abrechnung nach EBM erforderlich ist.[3] Dr. Florian Weiß: "jameda wird auch in Zukunft eine treibende Kraft im Bereich eHealth sein. Noch in diesem Jahr integrieren wir das Angebot von Patientus auf jameda und geben Ärzten damit die Möglichkeit, die Online-Videosprechstunde den 6 Mio. jameda Nutzern anzubieten. Zudem arbeiten wir bereits an einer neuen Form der Arztsuche, die die Arztbewertungen auf jameda durch weitere Qualitätsindikatoren ergänzt, sodass Patienten künftig noch einfacher und schneller den besten Arzt für ihre individuellen Bedürfnisse finden."

jameda GmbH

jameda ist Deutschlands größte Arztempfehlung. 6 Mio. Patienten suchen jeden Monat auf jameda nach genau dem richtigen Arzt für sich. Dabei helfen ihnen die Empfehlungen anderer Patienten, die von den Ärzten bereitgestellten Informationen sowie zahlreiche Filtermöglichkeiten. Zudem können Patienten ihre Arzttermine über die Online-Terminbuchungsfunktion direkt auf jameda buchen. Ärzte haben die Möglichkeit, ihre Praxis auf jameda vorzustellen und umfassend über ihr Leistungsspektrum zu informieren. Datenbasis bilden bundesweit rund 275.000 Ärzte und andere Heilberufler. jameda ist als einzige Plattform für Arztbewertungen und Online-Arzttermine vom TÜV Rheinland für "Geprüften Datenschutz und Datensicherheit" zertifiziert und eine 100-prozentige Tochter der Burda Digital GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Zipperlein und guten Gründen für die Küchenapotheke – PhytoDoc stellt die Küchenstars der Naturheilkunde vor

, Gesundheit & Medizin, PhytoDoc Ltd.

Zuerst einmal die gute Nachricht: es gibt Lebensmittel, die glücklich machen können. Dazu zählen reife Bananen, getrocknete Feigen und Datteln...

BEMERs Europäische Gesundheitsinitiative: Recap Sportkongresse in Österreich

, Gesundheit & Medizin, BEMER Int. AG

Die Europäische Gesundheitsinitiativ­e (EGI) der BEMER Int. AG ist in vollem Gange. Anfang Dezember lag der Fokus auf dem Thema Sport. In Österreich...

Salzig-frische „Meeresbrise“ im Lieblichen Taubertal

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Es ist eine ganz besondere „Atempause“, mit der Baden-Württembergs Gesundheitsstadt Bad Mergentheim im Lieblichen Taubertal seine Gäste auch...

Disclaimer