Premiere: DER FEINSCHMECKER veröffentlicht den Weinführer "Die Besten Winzer in Deutschland 2010"

(lifePR) ( Hamburg, )
DER FEINSCHMECKER wird Mitte November 2009 die WEIN GOURMET Taschenbuch-Innovation "Die besten Winzer in Deutschland 2010" veröffentlichen. Dieses Taschenbuch erscheint zunächst gemeinsam mit DER FEINSCHMECKER 12/09 in einem Luxus-Bundle für 9,95 Euro im Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandel. Ab Anfang Dezember wird der Weinführer darüber hinaus auch als Hardcover-Ausgabe im Buchhandel erhältlich sein. Und in 2010 wird DER FEINSCHMECKER seinen Ratgeber zu den besten deutschen Weingütern auch als Online-Datenbank verfügbar machen.

Zurzeit laufen für diesen Guide die Vorbereitungen für die großen Finalproben des Jahrgangs 2008 auf Hochtouren: Jeden Tag treffen in der Redaktion die letzten Probierpakete der Weingüter gleich dutzendweise ein - am Ende werden es über 8000 Weine von rund 1000 Weingütern sein. Wie in den vergangenen Jahren stellen die Winzer nur ihre Weine zur Verfügung, Gebühren für die Verkostung fallen für die Betriebe nicht an. Bis Ende August verkostet die FEINSCHMECKER-Jury die Weine in verdeckten Proben ("Blindproben") und bewertet sie - mit 1 bis 5 "F" (FEINSCHMECKER-Punkten). Im Guide "Die besten 800 Weingüter in Deutschland 2010" präsentiert DER FEINSCHMECKER dann auf mehr als 250 Seiten das Ergebnis der Finalproben sowie die Erfahrungen, die Redakteure und freie Mitarbeiter übers Jahr bei vielen Degustationen und Besuchen vor Ort auf den Weingütern gewonnen haben. Die ausgewählten Betriebe, Weingüter und Winzergenossenschaften werden mit Bewertung und kompletter Adresse (inklusive e-mail und Homepage) vorgestellt, die 300 besten Winzer erhalten zudem ein Textportrait und drei Empfehlungen, welche Weine man hier unbedingt probieren sollte. Der FEINSCHMECKER-Weinguide ist mit exklusiver Originalphotographie aus dem verlagseigenen GourmetPictureGuide (www.gourmetpictureguide.de) reich bebildert und enthält Übersichtskarten der 13 deutschen Weinanbaugebiete sowie einen Index mit allen Weingütern. Alle genannten Betriebe erhalten nach Erscheinen ein Exemplar des Guide, die Urkunde und den entsprechenden Aufkleber kostenlos.

Die Gesamtauflage der beiden Print-Editionen wird 45.000 Exemplare betragen. Für Inserenten gibt es ein attraktives Crossmedia-Paket, welches beide Print-Ausgaben sowie den Online-Auftritt umfasst. Die 1/1 Seite kostet 1.480,-- Euro. Media-Ansprechpartner sind Nadine Sturmat, Tel. +49 (40) 2717-2338 (nadine.sturmat@jalag.de) und die Verlagsbüros im JAHRESZEITEN VERLAG.

"Mit dieser kombinierten Print- und Online-Innovation verknüpft DER FEINSCHMECKER gleich zweifach ein Bekenntnis zur gehobenen Lebensart", erläutert Peter Rensmann, Geschäftsführer Special Interest Magazine im JAHRESZEITEN VERLAG. "Zum einen wollen und werden wir zeigen, dass auch in einem schwierigen Marktumfeld Printerfolge möglich und zielgerichtete Investitionen in unsere hochwertigen Zeitschriften sinnvoll sind. Zum anderen wollen wir die Funktion und Reputation von DER FEINSCHMECKER als erste Adresse für kulinarische Lebensart in Deutschland eindrucksvoll und nachvollziehbar unterstreichen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.