Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 123300

Frischer und nützlicher: Der neue DER FEINSCHMECKER

Hamburg, (lifePR) - DER FEINSCHMECKER, Deutschlands führendes Gourmet-Magazin, präsentiert sich mit der Oktoberausgabe in maßgeblich überarbeitetem Look and Feel. Die Institution für kulinarische Lebensart ist jüngst bei den renommierten "Gourmand World Cookbook Awards" in Paris als "Best Food Magazine in the World" ausgezeichnet worden und nimmt den deutlichen Ausbau seines Produktangebots unter dem Markendach DER FEINSCHMECKER zum Anlass, auch das Monatsmagazin redaktionell weiterzuentwickeln.

"Wir haben den FEINSCHMECKER aufgefrischt und schneller gemacht: Mehr Tipps und mehr Infos auf einen Blick, mehr Aktuelles aus der Welt des Reisens und Genießens", berichtet Chefredakteurin Madeleine Jakits. Das Magazin gliedert sich logisch strukturiert in die drei Kapitel Reisen, Essen und Trinken. Jeden Monat wird es zukünftig ein

"Top Thema" geben, dass aus einem dieser drei Ressorts kommt. In der Oktoberausgabe widmet sich eine große Reportage mit Warenkunde der neuen urbanen Vorliebe für hochwertige Steaks. Dieses Top-Thema ist zugleich die Titelgeschichte des Magazins.

Die große Reisereportage am Anfang des Magazins wird künftig noch mehr Empfehlungen und Neuigkeiten enthalten, die, mit Kästen und Einklinkern direkt in das Layout integriert, für Leser schneller und intensiver nutzbar gemacht werden. Zum Auftakt ist dies die Trendmetropole Kopenhagen. Vergleichbaren jungen und unverwechselbaren Mehrwert erhalten auch andere große Stücke im Magazin, daneben gibt es zahlreiche neue Rubriken:

Im einführenden "Kulinarischen Salon" präsentiert DER FEINSCHMEKCER zukünftig regelmäßig "zehn Dinge, die Sie in diesem Monat nicht versäumen dürfen", nämlich aktuelle kulinarische Tipps in Deutschland. Mit dem "City-Scout" dokumentiert DER FEINSCHMECKER einmal mehr seine Trend- und Wegweiserrolle und spürt neue Lokale in den Metropolen des In- und Auslands auf, die von sich reden machen.

Weitere Highlights des neuen FEINSCHMECKERS sind die Rubrik "Top Five", in der die Besten einer Genussdisziplin vorgestellt werden -zur Buchmesse sind dies zum Auftakt Frankfurts beste Bars - sowie die Serie "Kulinarische Moden". Hier wird regelmäßig über Bemerkenswertes bei der Produktwahl oder der Zubereitungsweise in den Küchen der Profis berichtet - selbstverständlich mit einem Check auf die Machbarkeit am eigenen Herd. Und der gleichermaßen reizvollen wie spannenden Situation, dass ein und derselbe Wein von mehreren Experten blind probiert und kommentiert wird, widmet sich die innovative neue Rubrik "1 Wein, 3 Meinungen".

Die Ausgabe 10/09, in der die Neuerungen erstmals publiziert werden, beinhaltet darüber hinaus weitere sichtbare Mehrwert-Leistungen. Gemeinsam mit dem Hauptheft erscheint das 52-seitige DER FEINSCHMECKER Küchen Special "Die 150 besten Küchenstudios in Deutschland", ein Einkaufsführer über und für das "Herz der Küche" mit vielen zusätzlichen Empfehlungen von Spitzenköchen.

Aber nicht nur in das Monatsmagazin wird investiert: "DER FEINSCHMECKER baut seine Markenfamilie in diesem Jahr deutlich aus. Erstmals erscheint neben dem DER FEINSCHMECKER Hotel und Restaurant Guide Deutschland auch eine Europa Ausgabe mit den besten kulinarischen Empfehlungen für vierzig Hauptstädte in ganz Europa. Im Dezember folgt in der gleichen Reihe - ebenfalls als Buchpremiere - unser Guide mit den besten Weingütern und Winzern in Deutschland", berichtet Peter Rensmann, Geschäftsführung Special Interest Magazine. "Aus dieser Offensiv-Position heraus ist es eine gleichermaßen kreative wie intelligente Leistung der gesamten Redaktion, auch dem Magazin neue selbstbewusste Impulse zu geben. Wir unterstreichen damit unseren Anspruch auf die qualitative und quantitative Marktführerschaft."

Neben den bereits genannten Guide-Novitäten erscheint im November in der Markenfamilie außerdem "Dieter Müllers Kochschule" in der Reihe DER FEINSCHMECKER BOOKAZINE, in der einer der besten Köche Deutschlands exklusiv für DER FEINSCHMECKER nicht nur neue Rezepte präsentiert, sondern auch Kochtechniken und praxisnahe Tipps aus der Profiküche für Hobbyköche vorstellt. Für jeden, der gern kocht, ist genügend Auswahl dabei: Müllers Gerichte erscheinen in drei "Fertigkeitsstufen", von leicht über mittelschwer bis schwer.

Weitere Informationen, Ansichtsexemplare und Mediafacts zur DER FEINSCHMECKER Markenfamilie gibt es bei Anzeigenleiterin Sabine Rethmeier, Tel. 040/2717-2234, Fax 040/2717-2065, E-Mail: sabine.rethmeier@jalag.de sowie bei den JAHRESZEITEN VERLAG Verlagsbüros.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt über Deutschlands coolste Weine abstimmen

, Essen & Trinken, Deutsches Weininstitut GmbH

Auf deutscheweine.de­/aktuelles/online-abstimmung (deutsch) bzw. www.germanwines­.de/online-voting (englisch) können sie aus 20 Weinen, die das...

Erfrischung ohne schlechtes Gewissen

, Essen & Trinken, Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG

Alle reden von Zucker, und immer mehr möchten seinen Verbrauch bewusst einschränken. Bekanntermaßen hat sich Flens auf norddeutsche Art schon...

Rapunzel bei den Spitzenreitern für nachhaltiges Palmöl

, Essen & Trinken, Rapunzel Naturkost GmbH

Mit seinem nachhaltig produzierten und fair gehandelten Bio-Palmöl punktet Rapunzel Naturkost erneut beim WWF Palmöl-Check 2017: Rapunzel steht...

Disclaimer