Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 653623

Land Rover Polo Team will in der neuen Polo-Saison zwei Titel verteidigen

German Polo Tour und Deutsche High Goal Meisterschaft

Schwalbach a. Ts., (lifePR) - - Auftakt zur Saison 2017 am Wochenende in Frankfurt am Main 
- Hohes Niveau dank vieler Spitzenspieler aus Europa und Südamerika 
- Land Rover Polo Team gewann 2016 vier Turniere und die Gesamtwertung 
- Größter Erfolg war der Sieg in der Deutschen High Goal Meisterschaft

Das Projekt zweifache Titelverteidigung beginnt: Am Wochenende startet in der German Polo Tour die neue Polo-Saison, in der das Land Rover Polo Team gleich zwei Titel verteidigen will. Zum einen holte das Team um Captain Heino Ferch im Vorjahr den Gesamtsieg bei der German Polo Tour, zum anderen gewann das Land Rover Polo Team erstmals die Deutsche High Goal Meisterschaft. Den Auftakt der Saison bildet zunächst das Turnier von Freitag bis Sonntag auf dem Georgshof in Frankfurt-Nied, die erste von sechs Stationen der größten Polo-Serie in Deutschland. TV- und Kinostar Heino Ferch ist zuversichtlich, auch in diesem Jahr mit dem Land Rover Team wieder eine herausragende Rolle in der urbritischen Sportart zu spielen.

Seit fünf Jahren ist der 4x4-Spezialist Land Rover mit einem Polo-Team in der prestigeträchtigen German Polo Tour und bei Deutschen Meisterschaften vertreten – und das mit wachsendem Erfolg. Nach einem zweiten Platz in der Gesamtwertung der German Polo Tour 2015 siegte die Equipe um Captain Heino Ferch im vergangenen Jahr bei drei der sechs Turniere der Serie. Die Turniergewinne in Frankfurt, Holzkirchen und Berlin bescherten dem Land Rover Polo Team den Pokal für den Tour-Gesamtsieg, der in der Jaguar Land Rover Markenboutique am Münchner Odeonsplatz gebührend gefeiert wurde. Größter Erfolg war darüber hinaus der Sieg bei der Deutschen High Goal Meisterschaft.

Selbstverständlich trifft sich die deutsche Polo-Elite auch 2017 wieder auf den schönsten Anlagen der Republik zu hochklassigen Wettbewerben. Für das Land Rover Polo Team gilt es, den guten Auftritt des Vorjahres zu bestätigen und nach Möglichkeit erneut bei der Tour und bei der Deutschen High Goal Meisterschaft ganz oben dabeizusein. Diese Aufgabe ist alles andere als ein leichtes Unterfangen, denn die bei den Turnieren in Deutschland antretenden internationalen Topspieler mit ihren hochklassigen Pferden garantieren Polo-Sport auf Spitzenniveau.

Bereits das erste Turnierwochenende verspricht spannend zu werden – schließlich hatte das Land Rover Polo Team 2016 mit dem Turniersieg zum Saisonauftakt den Grundstein für den Triumph in der Gesamtwertung gelegt. Auf dem herrlich direkt an der Nidda beheimateten Georgshof des Polo Club Hessen sind die Land Rover Polo-Cracks von Freitag bis Sonntag im Einsatz. Zuschauer sind in Frankfurt-Nied ebenso herzlich willkommen wie bei den übrigen Turnieren der German Polo Tour und der Deutschen High Goal Meisterschaft.

Das Land Rover Polo Team plant in diesem Jahr die Teilnahme an fünf Turnieren. Nach Frankfurt am Main sind Einsätze in Düsseldorf, auf Gut Aspern bei Hamburg, in Holzkirchen bei München und in Berlin vorgesehen. Der besondere Höhepunkt der Saison ist im August die Internationale Deutsche High Goal Meisterschaft auf dem Maifeld in Berlin. Um den Titel zu verteidigen, wird Team Captain Heino Ferch hier ebenso aktiv am Start sein wie bei anderen Wettbewerben – und mit deutschen und argentinischen Spitzenspielern das Land Rover Polo Team bilden.

Publikumsliebling und Team Captain Heino Ferch: „Wir freuen uns auf die Polo-Saison 2017. Für das Land Rover Polo Team liegt die Messlatte nach dem Gesamtsieg bei der German Polo Tour und dem Gewinn der Deutschen High Goal Meisterschaft im Vorjahr ziemlich hoch. Aber wir werden wieder mit vollem Einsatz dabei sein und hoffen, dass wir auch 2017 erfolgreich sein werden. Die Zuschauer dürfen sich jedenfalls auf erstklassigen Polo-Sport freuen."

Im Überblick – das Land Rover Polo Team in der Polo-Saison 2017:

19.-21. Mai Bucherer Polo Cup, Frankfurt am Main
9.-11. Juni Berenberg High Goal Cup, Düsseldorf
30. Juni-2. Juli Bucherer High Goal Cup, Gut Aspern bei Hamburg
14.-16. Juli Bucherer High Goal Cup, Holzkirchen bei München
25.-27. August Internationale Deutsche High Goal Meisterschaft, Berlin, Maifeld
1.-3. September Bucherer Polo Cup, Berlin

Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: Range Rover 5.0L V8 Supercharged: 12,8 – Range Rover Evoque eD4 Coupé: 4,2 l/100 km; CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 109 g/km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Land Rover entwickelt und produziert seit 1948 4x4-Fahrzeuge, die sich weltweit mit ihrer Geländetauglichkeit und ihrer großen Bandbreite an Fähigkeiten einen unverwechselbaren Namen gemacht haben. Die Modellpalette umfasst derzeit die fünf Baureihen Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport und Range Rover. Rund 80 Prozent der Produktion gehen in den Export in mehr als 170 Länder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Rückruf - Was tun?

, Mobile & Verkehr, Dr. Stoll & Sauer Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Mit Schreiben vom 15.09.2017 wendet sich die Porsche AG an Käufer des Porsche Cayenne V6 Diesel. In diesem Brief teilt die Porsche AG lapidar...

Dobrindt: 466,3 Millionen Euro für Infrastruktur

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Alexander Dobrindt hat Baufreigaben für sechs Neubauprojekte im Bereich Bundesfernstraßen (Autobahnen und Bundesstraßen)...

Dacia: Keine neuen Modelle in nächsten Jahren

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Dacia will in den nächsten Jahren keine neuen Modelle auf den Markt bringen. Damit bleibt es bei den aktuell nur fünf Modellen Sandero, Logan,...

Disclaimer