Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62244

Michael Hoffmann - Immer nur träumen ist zu wenig

Köthen, (lifePR) - Der von Geburt an blinde Sänger Michael Hoffmann ist zweifelsohne eines der grössten Talente Österreichs. Nicht nur die markante Stimme sondern auch die Songwriter-Fähigkeiten des jungen Burgenländers sind auffallend..

Einem grossen TV Publikum wurde Michael Hoffmann durch seinen Sieg bei STARMANIA bekannt, der Austria-Version von DSDS.

Nach dieser erfolgreichen Zwischenstation ist Michael Hoffmann nun wieder zu Golden Tone und seinem Produzenten Walter Wessely zurückgekehrt..

Die hier vorliegende hitverdächtige Single ist sein Einstand auf dem deutschen Markt.

GOLDEN BLUE ist eine neue Marke und ein Gemeinschaftslabel der Firmen TONinTON music, Walter Wessely, A-Nestelbach und CARIBLUE music, D-Berlin Quelle: Cariblue music & publishing GbR Weitere Infos finden Sie unter:

www.cariblue.net o d e r www.sunshine-studio.at

Immer nur träumen ist zu wenig
Musik Michael Hoffmann
Text Walter Wessely
Verlag Ed. Cariblue/Golden Tone
Label GOLDEN BLUE
Produktion Walter Wessely

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer