Mittwoch, 27. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63507

9 Weltklasselöcher des Jebel Ali Golf Resort & Spa feiern 10. Geburtstag

Dubai/München, (lifePR) - Bereits seit zehn Jahren schlägt die internationale Golfprominenz im Jebel Ali Golf Resort & Spa mit Vergnügen ab. Der von Peter Harradine gestaltete 9-Loch-Platz (Par 36) eröffnete im Oktober 1998. Golfdirektor James Williams, der bereits so bekannte Golfer wie Tiger Woods, Greg Norman, Franz Beckenbauer oder Ralf Schumacher begrüßen durfte, freut sich über den Erfolg.

Das Jebel Ali Golf Resort & Spa leistet sich als bislang einziges Resort in den Vereinigten Arabischen Emiraten einen eigenen Golfplatz. Der kleine, aber sehr anspruchsvolle Platz wird oft unterschätzt, stellt Williams fest: "Viele Gäste denken, ein 9-Loch-Platz ist nicht so ideal. Wenn sie dann den Platz kennenlernen und hören, wer hier schon gespielt hat, kommen sie immer wieder gerne zu uns." Der idyllisch mit viel Wasser angelegte Platz ist alljährlicher Austragungsort der Dubai Desert Classic.

Jedes Loch ist einzigartig gestaltet mit exotischen Bäumen, Sträuchern und ursprünglichen Wüstenpflanzen, ein Salzwassersee spielt für fünf davon eine wichtige Rolle. Eine besondere Herausforderung bildet das vierte Loch, das mit seinen je nach Tageszeit wechselnden Winden auch für Spitzenspieler interessant ist. Aussichtsterrassen aus Holz gewähren einen malerischen Blick über die Anlage, wo sogar Pfaue frei herumspazieren, und auf den Arabischen Golf.

Der resorteigene Platz ist morgens ab 6.30 Uhr auch für Golfer geöffnet, die nicht im Jebel Ali Golf Resort & Spa wohnen. Eine eigene Golfakademie trägt dazu bei, das Handicap oder die Spieltechnik zu verbessern. Es empfiehlt sich, bereits vor der Anreise die Abschlagzeiten unter golf.teetimes@jaihotel zu buchen.

JA Resorts & Hotels

Jebel Ali International Hotels mit Sitz in Dubai, V.A.E., betreibt unter anderem das 50 Hektar große Jebel Ali Golf Resort & Spa, mit dem Jebel Ali Hotel und dem Suitenhotel Palm Tree Court & Spa, Mitglied der "Leading Hotels of the World". Des Weiteren zählt zur renommierten Hotelgruppe auch das Hatta Fort Hotel am Fuße der majestätischen Hajar Berge. Der Oasis Beach Tower am berühmten Jumeirah Beach gehört ebenfalls zum Portfolio der Gruppe. Der Jebel Ali International Shooting Club, das (Sport-) Trainingscamp Centre of Excellence, die Wüstenshow "Jumana - Secret of the Desert" sowie das luxuriöse Dinner-Schiff "Bateaux Dubai" runden das Freizeitangebot ab. All das auf höchstem internationalen Service-Niveau, gepaart mit typisch arabischer Gastfreundschaft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nordseeküste: Freier Zugang für Bürger

, Reisen & Urlaub, ARAG SE

Zahlreiche Gemeinden an der Nordseeküste erheben von Badenden, Sonnenanbetern, Spaziergängern und Urlaubern Gebühren für die Nutzung ihrer Strände....

Sörbyn Lodge und Treehotel

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Schon die Anreise nach Schwedisch Lappland kann ganz individuell gestaltet werden: Der Direktflug von Hannover, Stuttgart, Frankfurt Hahn oder...

Trekkingglück 2018: Abenteuer trifft Komfort

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Spektakuläre Panoramen auf Sieben- und Achttausender in Bhutan. Eisriesen, Dschungel und Hängematten-Übernachtungen in Kolumbien. Tasmanische...

Disclaimer