Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 340106

Gemeinsam für einen umfassenden Fälschungsschutz

plm und IT'S TRUE® gemeinsam gegen Arzneimittelfälschungen

Hamburg / Wörth, (lifePR) - Die Papierwerk Landshut Mittler GmbH&Co.KG (plm) und IT'S TRUE® - The Authenticating Company GmbH haben eine strategische Kooperation zur umfassenden Bekämpfung von Arzneimittelfälschungen beschlossen.

Weltweit werden jährlich Arzneimittel im Wert von 75 Milliarden US Dollar gefälscht. Die organisierte Kriminalität arbeitet dabei hochprofessionell und verdient mit solchen Fälschungen mittlerweile mehr als mit dem Kokainhandel. Die resultierenden finanziellen Schäden für die Industrie, sowie die gesundheitlichen Schäden für die Patienten sind immens.

Zu einem umfassenden Produktschutz gehören heute neben der Serialisierung, dass (1) der Endverbraucher mit einfachen Mitteln die Echtheit eines Produktes selber prüfen kann, (2) dass die Verpackungen vor Manipulationen geschützt werden (tamper-proof) und (3) dass die Lieferkette durch z.B. eine end-to-end Kontrolle überwacht wird. Nur ein wirklich umfassendes Sicherungssystem, das diese drei Punkte berücksichtigt, stellt einen wirksamen Schutz für Unternehmen und Verbraucher dar. Ein solches komplettes Leistungsangebot können nun IT'S TRUE® und plm in der vereinbarten Allianz ihren Kunden bieten.

Günther Berninghaus, Geschäftsführer und Hauptgesellschafter von plm denkt vor allem an den Vorteil seiner Kunden: "Wir sind bereits seit Jahren auf dem Gebiet des Fälschungsschutzes tätig und haben lange nach einer innovativen, überzeugenden und vor allem wirtschaftlichen Technologie gesucht. Mit der IT'S TRUE®-Technologie haben wir diese nun gefunden und können unseren Kunden in Verbindung mit unserem (4) easySeal-Box-Verschluss die, wie wir finden, optimale Lösung anbieten."

Für Marcus Regensburger, Geschäftsführer und Gründer von IT'S TRUE® steht der Vorteil der nunmehr möglichen umfassenden Problemlösung im Vordergrund: "Wir schätzen es sehr, mit plm eines der innovativsten und zugleich traditionsreichsten und erfahrensten Unternehmen aus dem Bereich der Verpackungsindustrie als Partner gewonnen zu haben. Wir freuen uns sehr auf eine für beide Seiten befruchtende Zusammenarbeit zum Vorteil unserer Kunden."

plm Papierwerk Landshut Mittler GmbH&Co.KG

Papierwerk Landshut Mittler GmbH&Co.KG entwickelt und produziert seit fast 100 Jahren Verpackungen und Faltschachteln für alle Industriezweige, mit den Schwerpunkten Pharmazie, Kosmetik und Gebrauchsgüter. Mit 160 Mitarbeitern und modernsten Produktionsanlagen produziert plm in Wörth an der Isar flexibel und auf höchstem Qualitätsniveau. Bereits in der Vergangenheit hat plm manipulationsgeschützte Verpackungen entwickelt.

IT'S TRUE® - The Authenticating Company

IT'S TRUE® ist ein Hamburger start-up Unternehmen, das nach dreijähriger Entwicklungszeit im März dieses Jahres mit der internationalen Vermarktung der IT'S TRUE®-Technologie zum Schutz vor Plagiaten begonnen hat. Die IT'S TRUE®- Technologie erlaubt es jedem Patienten/Verbraucher weltweit selber mittels eines Handys, Smartphones oder Computers einfach und sofort festzustellen, ob ein Produkt echt ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forschung: Kurzkettige Fettsäuren als Schlüssel für ein langes Leben?

, Gesundheit & Medizin, NewsWork AG

Eine Hauptursache könnte neuen Studien zufolge das fehlende Gleichgewicht der Darmbakterien sein — und dieses lässt sich durch die gezielte Zufuhr...

Warum sanfte Bewegungen Körper & Geist nachhaltig optimieren

, Gesundheit & Medizin, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglieren macht nicht nur Spaß, sondern stimuliert auch das Gehirn und wirkt ähnlich heilsam wie Meditation und Tai Chi. Warum das so ist und...

Jonglieren - Spielend wirksam das Gehirn trainieren

, Gesundheit & Medizin, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Auf der Gesundheitsmesse "bleib fit" (MTC München) erklärt Jonglator Stephan Ehlers am Sonntag, 29. Oktober 2017 um 10:15 Uhr, warum das Werfen...

Disclaimer