Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661741

Das ITI und Touch Surgery geben Kooperation im Bereich didaktischer Simulationen bekannt

Basel, Schweiz, (lifePR) - Das Internationale Team für Implantologie (ITI) gibt eine Kooperation mit Touch Surgery bekannt, einem auf kognitives medizinisches Training spezialisierten Technologieanbieter. Ziel der Zusammenarbeit ist es, digitale Lernhilfen für an dentaler Implantologie interessierte Kliniker anzubieten. Basierend auf Protokollen und evidenzbasierten Erkenntnissen des ITI produziert Touch Surgery animierte Visualisierungen validierter Workflows, die aus individuellen klinischen Abläufen bestehen. Das erste Modul mit dem Thema „Bone Level Implant Placement“ wurde am 5. Juli 2017 veröffentlicht, ein zweites zu „Tissue Level Implant Placement“ folgt im Spätsommer 2017. Alle Module sind unentgeltlich über die kostenlose Touch Surgery Mobil-App für iOS- und Android-Geräte verfügbar.

Mit diesem Projekt stellen das ITI und Touch Surgery Klinikern, die neu auf dem Gebiet der dentalen Implantologie sind, ein Bindeglied zwischen Theorie und klinischer Praxis zur Verfügung. Die Touch Surgery-App erlaubt es, spezifische Behandlungs-Workflows interaktiv vor der tatsächlichen Patientenbehandlung zu üben. So können sich Anwender umfänglich mit den Grundlagen von Behandlungsabläufen inklusive Methodik und Instrumenten vertraut machen. Neben dem Training anhand von animierten Simulationen bietet die App auch einen Prüfungsmodus, in dem die Anwender innerhalb des Workflows Fragen beantworten und Entscheidungen treffen müssen, bevor der nächste Behandlungsschritt in der Simulation erfolgen kann.

 

„Virtuelles Lernen spielt eine immer bedeutendere Rolle in der Ausbildung und das ITI ist stolz, auf diesem noch jungen Gebiet Pionierarbeit im Bereich der Zahlheilkunde zu leisten“, sagte ITI Präsident Dr. Stephen Chen. „Dieses Projekt unterstreicht auch die führende Rolle des ITI in der Fortbildung und Qualitätssicherung.“

 

Die Lerninhalte der Touch Surgery-App werden auch Teil des bald startenden ITI Curriculums sein, einem weltweit standardisierten und allgemein zugänglichen Programm strukturierten Lernens für Zahnärzte, um klinische Implantatfälle auf unterschiedlichen Komplexitätsebenen bewerkstelligen zu können.

 

Dr. Andre Chow, Mitgründer von Touch Surgery, kommentierte: „Wir haben lange davon geträumt, das, was wir in der Chirurgie gelernt haben, auf andere medizinische Gebiete auszuweiten. Es ist uns eine Ehre, mit dem ITI zusammenzuarbeiten, um die nächste Generation von Trainingswerkzeugen für den Bereich der Zahnmedizin zu entwickeln und wir hoffen, dass diese Partnerschaft das Leben von Patienten auf der ganzen Welt positiv beeinflussen wird.“

Um auf das erste ITI Modul zuzugreifen, können Sie die kostenlose Touch Surgery-App auf Ihrem iOS- oder Android-Gerät unter folgendem Link herunterladen: www.iti.org/touchsurgery

 

Über Touch Surgery

Touch Surgery ist ein Technologieunternehmen für globale Chirurgie. Von Chirurgen gegründet, betreibt Touch Surgery eine akademisch validierte Trainingsplattform mit einer Gemeinschaft von über 1,8 Millionen Nutzern weltweit. Touch Surgery wird in 42 Universitäten verwendet, unter anderem in Harvard, Stanford, Johns Hopkins und NYU.

 

Touch Surgery besteht aus einem Weltklasse-Team von über 100 Experten mit verschiedensten Hintergründen wie Computervision, Mobile, Datenverarbeitung, VFX, Robotik und medizinische Disziplinen. Die App hat das Ziel, es Klinikern zu ermöglichen, komplexe klinische Verfahren direkt auf ihrem Smartphone oder Tablet zu simulieren. www.touchsurgery.com

ITI International Team for Implantology

Das Internationale Team für Implantologie (ITI) ist eine wissenschaftliche Organisation, die Experten aus aller Welt und aus allen Fachbereichen der dentalen Implantologie und verwandten Gebieten vereint. Das ITI fördert aktiv die Vernetzung und den Informationsaustausch unter seinen mehr als 15.000 Mitgliedern. ITI Fellows und Members tauschen regelmässig auf Tagungen, Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen ihr in Forschung und klinischer Praxis erworbenes Wissen aus. Ziel ist es, Behandlungsmethoden und -ergebnisse zum Wohl der Patienten kontinuierlich zu verbessern.

In den 37 Jahren seines Bestehens hat sich das ITI eine Reputation für wissenschaftliche Sorgfalt, verbunden mit Verantwortung für die Patienten, erarbeitet. Die Organisation setzt sich aktiv für die Erstellung und Verbreitung dokumentierter Behandlungsrichtlinien ein, die auf umfassenden klinischen Untersuchungen und der Erfassung von Langzeitergebnissen basieren. Das ITI vergibt Forschungsgelder sowie Stipendien für junge Kliniker, veranstaltet Kongresse und Fortbildungsveranstaltungen und betreibt mehr als 600 Study Clubs auf der ganzen Welt. Weiterhin publiziert das ITI Fachbücher wie die ITI Treatment Guide-Buchreihe und betreibt die ITI Online Academy, eine im Peer-Review-Verfahren begutachtete E-Learning-Plattform. www.iti.org

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Health Claims

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Gesundheitsbezogene Angaben bei pflanzlichen Stoffen und Zubereitungen können auch weiterhin ungeprüft auf Verpackungen gedruckt und in der Werbung...

Biomarker-Tests bei frühem Brustkrebs: Warum unklar ist, ob man sich auf sie verlassen kann

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Im Dezember 2016 hatte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Nutzen und Schaden von Biomarker-Tests für...

AGR-Magazin – kostenloser Ratgeber für mehr Rückengesundheit im Alltag

, Gesundheit & Medizin, Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V.

Mit der neuen Ausgabe des AGR-Magazins „Rückenschmerzen vermeiden!“ präsentiert die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. wieder spannende Neuigkeiten...

Disclaimer