Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155120

Innovationen zum Anfassen auf der conhIT 2010

iSOFT präsentiert im Ideaworks Forum in Halle 1.2 / Stand C-108 künftige IT-Entwicklungen im Gesundheitswesen

(lifePR) (Mannheim, ) Unter dem Motto "Touch the Future" präsentiert iSOFT auf der conhIT 2010 innovative Ansätze und Visionen aus den Bereichen mobile Kommunikation, Online- sowie Touchscreen-Anwendungen, die das Gesundheitswesen künftig maßgeblich beeinflussen werden. Auf dem iSOFT Stand C-108 in Halle 1.2 können Besucher in einem exklusiven Innovationsbereich, dem Ideaworks Forum, vom 20. bis 22. April "fühlen", wie Familien ihre Gesundheitsvorsorge am Wohnzimmertisch planen, Chirurgen OP-Daten berührungslos aufrufen und Mediziner das Internet als semantisch organsierte Wissensdatenbank zur besseren Behandlung von Patienten einsetzen.

Mit der Ausrichtung der diesjährigen conhIT-Präsenz auf das Thema Innovationen im Gesundheitswesen und einem neuen Messekonzept knüpft iSOFT an die Ende 2009 in London gestartete Eventreihe 'Ideaworks for Healthcare' an. Unter den Schwerpunkten "Persönliche Krankenakte & Genomics", "Semantic Web" und "Human Machine Interface" präsentiert iSOFT themenbezogene Prototypen, die innovative Ansätze für eine intelligentere Gesundheitsversorgung darstellen und nun auch exklusiv auf der conhIT 2010 in Berlin gezeigt werden.

Darüber hinaus stellt das IT-Unternehmen neue Lösungen für das Enterprise Management vor. Standbesucher können sich darüber informieren, wie sie mit der Integration durchgängiger Kommunikationsplattformen sowie moderner Scheduling-Lösungen und Enterprise Image-Management-Systemen die Behandlungsqualität und Effizienz ihrer Organisationen signifikant erhöhen können.

Weitere Informationen zur conhIT-Präsenz von iSOFT und dem Ideaworks Forum finden Sie auf www.ideaworksforhealthcare.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer