Neu bei IMS: Gesundheitssystemforschung und Risikostruktur-Management unter der Leitung von Dr. Thomas Drabinski

(lifePR) ( Frankfurt, )
Der Kieler Gesundheitsökonom Dr. Drabinski leitet ab 1. Oktober 2008 den neu geschaffenen Bereich Gesundheitssystemforschung und Risikostruktur-Management bei IMS HEALTH in Frankfurt.

Herr Dr. Drabinski und sein Team beschäftigen sich mit Fragen zur Reform des Gesundheitssystems und der Gesundheitssystemforschung. Im Bereich Risikostruktur-Management ist er unter anderem für die Inhalte des morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleichs (Morbi-RSA) verantwortlich, die ab 2009 im Zuge der Einführung des Gesundheitsfonds für Krankenkassen, ambulante und stationäre Leistungserbringer sowie für die Gesundheitsindustrie finanzwirksam werden sollen.

IMS trägt mit dieser Neubesetzung den gestiegenen Anforderungen nach neutralen Marktdaten, Methodenwissen und Beratungsdienstleistungen von Krankenkassen und Leistungserbringern Rechnung.

Dr. Drabinski ergänzt seine Tätigkeit bei IMS HEALTH als Leiter des Instituts für Mikrodaten-Analyse (IfMDA) in Kiel. Darüber hinaus lehrt er gesundheitspolitische Ökonomie am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft, Sozialpolitik und Gesundheitsökonomik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dr. Drabinski ist Diplom-Volkswirt und hat sich zu Umverteilungseffekten im Gesundheitssystem promoviert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.