Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133048

Baufi-Tipp des Monats: Zinsbonus auf Volltilger-Darlehen sichern

München, (lifePR) - Anders als beim klassischen Annuitätendarlehen wird bei einem Volltilger-Darlehen nicht der jährliche Tilgungssatz vorgegeben, sondern der Darlehensnehmer bestimmt im Voraus den Zeitraum, nach dem er schuldenfrei sein will. Der Vorteil: Über die gewählte Zeitspanne bleibt der Zins konstant und damit auch die monatliche Kreditrate. Aus der Laufzeitlänge des Darlehens ergibt sich die Tilgungshöhe. Dabei gilt: Je kürzer der gewählte Zeitraum, desto höher der nötige Tilgungsanteil - und umgekehrt. Bei einem Zinssatz von 4 Prozent braucht man im jetzigen Zinsumfeld bei einprozentiger Tilgung 40 Jahre, bei zweiprozentiger Tilgung 27 Jahre und bei dreiprozentiger Tilgung 21 Jahre, um sein Darlehen vollständig zurückzuzahlen.

Immobilienkäufer und Bauherren, die über ein stabil hohes Einkommen verfügen, sollten Volltilger-Darlehen in Erwägung ziehen - vor allem, da einige Banken Zinsrabatte von bis zu 0,4 Prozent auf diese Kreditform gewähren. Der Zinsvorteil lohnt sich: Im Zusammenspiel mit der bei Volltilger-Darlehen höheren Tilgung bewirkt ein Zinsbonus von 0,4 Prozent bei einer 200.000-Euro-Finanzierung über 15 Jahre hinweg eine Ersparnis von rund 36.000 Euro.

Volltilger-Darlehen haben somit gleich mehrere Vorteile: Durch sie bekommen Bauherren und Immobilienkäufer absolute Kalkulationssicherheit, können ihr Haus oder ihre Wohnung im gewählten Zeitraum vollständig abbezahlen und müssen sich keine Gedanken um die Zinsentwicklung machen, da eine spätere Anschlussfinanzierung nicht mehr notwendig ist.

Weitere Informationen: www.interhyp.de/volltilger-darlehen.html

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer