Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666686

InterContinental® Düsseldorf und Bürgerstiftung Düsseldorf gehen Partnerschaft ein

Düsseldorf, (lifePR) - Das InterContinental Düsseldorf und die BürgerStiftung Düsseldorf gehen gemeinsame Wege für einen guten Zweck. Das Hotel an der Königsallee wird künftig als ein weiterer strategischer Partner der Stiftung agieren.

Die erste gemeinsame Veranstaltung findet am Freitag, dem 13. Oktober 2017, statt. Unter dem Motto „Einmal Gastgeber sein – Kinder kochen im InterContinental Düsseldorf“ laden Hotel und BürgerStiftung zu einem ganz besonderen Galadinner für 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ein. Küchenchef Timo Bosch wird das Menü gemeinsam mit Kindern einer vierten Klasse der Heinrich-Heine-Grundschule – einer Inklusionsschule – zubereiten. Die kleinen Köche werden das Servicepersonal darüber hinaus beim Servieren unterstützen. Als Schirmherr und prominenter Gast der Veranstaltung wird Oberbürgermeister Thomas Geisel zudem das Grußwort sprechen.

„Wir freuen uns sehr über die neue Partnerschaft mit dieser für Düsseldorf sehr bedeutenden Initiative im sozialen Bereich. Engagement ist für uns als eine der größten Hotelketten weltweit von enormer Bedeutung. Mit der BürgerStiftung sehe ich großartige Möglichkeiten, uns über die bereits bestehenden Aktivitäten hinaus, wie beispielsweise mit dem Kinderhilfezentrum Eulerstraße, zu engagieren.“ so Britta Kutz, General Manager InterContinental Düsseldorf. Auch Sabine Tüllmann, Vorstandsvorsitzende der BürgerStiftung Düsseldorf sieht viel Potenzial in der Kooperation: „Wir freuen uns, mit dem InterContinental Düsseldorf einen starken Partner gewonnen zu haben, der mit uns gemeinsam bedürftige Menschen in Düsseldorf unterstützt.“

Die Schüler der Heinrich-Heine-Grundschule haben unterschiedlichste Hintergründe: die einen entstammen aus Düsseldorfer Familien, andere haben einen Migrationshintergrund, wiederum andere kommen aus Flüchtlingsfamilien. Die Inklusionsschule ist eine der ersten, die die BürgerStiftung seit ihrer Gründung im Rahmen des Projekts „gesund und munter“ fördert und unterstützt. Mit der Möglichkeit, in festlichem Rahmen Gastgeber zu sein, möchte die BürgerStiftung 15 Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt stellen, ihnen ein besonderes Erlebnis verschaffen und somit ihr Selbstbewusstsein stärken. Darüber hinaus lernen die Kinder Wissenswertes über gesundes Essen sowie alles rund um den gedeckten Tisch und erhalten wertvolle Tipps zur Zubereitung unterschiedlicher Gerichte. Geplant sind verschiedene Projekttage in der Zeit von Mitte/Ende September bis zum 13. Oktober 2017, dem eigentlichen Veranstaltungstag.

SAVE THE DATE:

Am 29. September ab 11.00 Uhr werden die Kinder im InterContinental Düsseldorf mit ihren neuen Koch-Outfits eingekleidet. Zu diesem quirlig-lebendigen Termin laden wir herzlich Pressevertreter ein. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich diesen Termin schon jetzt vormerken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jamaika: blinder Senator erhält Doktortitel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. November erhielt der blinde adventistische Senator Floyd Morris einen Doktortitel im Fachbereich Philosophie von der Universität der Westindischen...

Immer noch Probleme für Kriegsdienstverweigerer in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In bestimmten Ländern Europas verschlechtere sich die Situation von Kriegsdienstverweige­rern stellte die im zyprischen Nikosia tagende Mitgliederversammlun­g...

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Disclaimer