Ernährungstipps für den Sommer

(lifePR) ( Köln, )
Sobald die Temperaturen die 25-Grad-Marke übersteigen, ist es ratsam, die Ernährung anzupassen. Die Natur bietet zu den sommerlichen Temperaturen die passenden leichten und leckeren Nahrungsmittel in Hülle und Fülle. Ideal sind kalorienarme Gerichte wie Salat, Gemüse, Obst und Milchprodukte. Diese sind besonders gut für den Körper, weil sie leicht verdaulich sind und somit weniger belasten.

Am besten ist es, die warme Mahlzeit auf abends zu verschieben und tagsüber auf Kleinigkeiten, wie z.B. Joghurt mit frischen Früchten, Milchshakes, Smoothies, Obstsalat, Gemüse gegrillt oder gefüllt sowie Salate, zurückzugreifen.

Ideal sind auch Zwischenmahlzeiten mit wasserhaltigem Obst und Gemüse. Zum Beispiel Melone, Erdbeeren, Himbeeren, Nektarinen, Gurke und Tomaten, denn diese verbessern zusätzlich die Flüssigkeitsbilanz.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät: "Nimm 5 am Tag!" Täglich drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst sind ideal. Sie versorgen uns mit ausreichend Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und den sogenannten sekundären Pflanzenstoffen, die sich unter anderem positiv auf das Immunsystem, den Blutdruck und den Fettstoffwechsel auswirken. Gerade im Sommer mit dem großen Angebot an saisonalen Produkten fällt es leichter, diese Empfehlung umzusetzen. Denn, wann schmeckt ein frischer Salat oder ein Stück frische Wassermelone besser als bei den heißen Temperaturen.

Obst und Gemüse liefern vor allem Kalium und Magnesium. Salzverluste (Natrium) durch starkes Schwitzen können durch Suppen und Brühen ausgeglichen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.