Montag, 26. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662701

Arbeits- und Gesundheitsschutz ist Chefsache! ifaa veröffentlicht praktischen Leitfaden für Unternehmen

Düsseldorf, (lifePR) - „Mit dem praktischen Handbuch bieten wir vor allem kleinen und mittleren Unternehmen eine sichere Grundlage zur Organisation und Durchführung ihres betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes“, erläutert Dr. Stephan Sandrock, Leiter des Fachbereichs Arbeits- und Leistungsfähigkeit am Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa). Die Autoren erklären in kleinen Schritten die erforderlichen planerischen und organisatorischen Aspekte. Umfangreiche Checklisten und Vorlagen erleichtern die Umsetzung vor Ort. Die Broschüre* ist in der ifaa-Edition des Springer Verlags erschienen. Informationen und Buch gibt es unter: https://www.arbeitswissenschaft.net/ifaa-shop/hier-geht-es-zum-ifaa-shop/

„Unternehmen, die das Handbuch als Grundlage nutzen und individuell aufbauen, sind in der Lage, ein betriebsspezifisches Arbeitsschutzsystem aufzubauen“, so Sandrock.

Arbeits- und Gesundheitsschutz ist Führungsaufgabe

Seit 1996 ist das im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) in Kraft getreten. Auch nach über 20 Jahren brauchen Unternehmen Unterstützung in der Einordnung und Umsetzung. Deshalb erläutern die Autoren zunächst die rechtlichen Grundlagen. „Arbeits- und Gesundheitsschutz ist nicht nur eine gesetzliche Vorgabe, sondern muss im Unternehmen organisiert und gelebt werden. Führungskräften kommt hier eine besondere Rolle zu. Sie sind zum einen verpflichtet die Vorgaben umzusetzen, zum anderen sind sie Vorbild für ihre Mitarbeiter, “ erklärt Sandrock.

Organisation und Umsetzung konkret

Der zweite Teil des Handbuchs liefert Informationen und Beispiele zur Umsetzung im Betrieb. Wie organisiere ich grundsätzlich in meinem Betrieb den Arbeitsschutz? Wie bestelle ich Sicherheitsfachkräfte oder Betriebsärzte? Wie setze ich die Gefährdungsbeurteilung in meinem Betrieb um? Wie dokumentiere und überprüfe ich den Arbeits- und Gesundheitsschutz in meinem Unternehmen? Diese und weitere Fragen werden in kurzen Beschreibungen beantwortet. Übersichtliche Checklisten geben Orientierung und erleichtern die Umsetzung.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Christine Molketin unter c.molketin@ifaa-mail.de.

*Die Broschüre ist in der ifaa-Edition des Springer Verlags erschienen.
  Herausgeber:   Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa)
  Autoren:           Axel Hofmann (Metall NRW), Michael Pfeifer (ME Saar), Stephan Sandrock (ifaa),
                         Reinhard  Walleter (Südwestmetall), David Beitz (Gesamtmetall)
  ISBN:               978-3-662-54147-0
  Preis:              19,99 € E-Book, 24,99 € Taschenbuch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Arbeitsagenturen werben für Ausbildung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Auszubildenden in Sachsen sehr deutlich gesunken. Gleichzeitig suchen die Unternehmen händeringend...

Görig: Berufsschulen sind das Rückgrat

, Bildung & Karriere, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Richtig viel Geld in die Hand genommen hat der Vogelsbergkreis, um seine beiden Berufsschulen in Lauterbach und Alsfeld auszustatten.  Gut 1,5...

Jetzt #AUSBILDUNGKLARMACHEN und erfolgreich in die Zukunft starten

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Potsdam

Vom 26. Februar bis 2. März findet bundesweit die „Woche der Ausbildung“ statt. Die regionalen Arbeitsagenturen bieten in diesem Zeitraum gemeinsam...

Disclaimer