lifePR
Pressemitteilung BoxID: 374945 («inscribo»)
  • «inscribo»
  • In den Heilgärten 7
  • 56332 Niederfell
  • http://www.inscribo.net/
  • Ansprechpartner
  • Ina Skaer
  • +49 (2607) 9741838

Tanz Dich fit

Zumba-Kurs in der Konzerthalle Bad Bertrich ab 09.01.2013

(lifePR) (Brodenbach / Mosel, ) Die Zumba-Welle ist in Bad Bertrich angekommen und das Interesse an Zumba riesengroß. Diese Trendsportart, die Tanz und sportliche Gymnastik vereint, ist in Bad Bertrich derzeit absolut angesagt, wie die Resonanz der Zumba-Party im Oktober bewies; der Große Kursaal war, wenn man das so ungalant sagen will, bis zum letzen Kubikzentimeter gefüllt. Mit Zumba Anhängern. Im neuen Jahr bietet nun die Touristik Agentur Bad Bertrich in Zusammenarbeit mit der Tanzschule Vulkaneifel regelmäßige Zumba-Kurse an.

Die Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Der erste Kurs beginnt am 09.01.2013. Immer mittwochs 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr werden in der Konzerthalle Bad Bertrich die Grundelemente der verschiedenen Tanzstile wie Salsa, Samba, Merengue, Cuba, Reggaeton und Hip-Hop vermittelt. "Dabei sind die Tanzschritte leicht nachzutanzen, sodass jeder, egal ob Mann oder Frau, sofort mitmachen kann", so die Geschäftsführerin der Tanzschule Vulkaneifel, Manuela Schmitt. Untypisch für Tanz- und Aerobickurse arbeitet Zumba nicht mit dem Zählen von Takten, sondern dem Folgen der Musik und sich wiederholenden Bewegungen. Die Übungen nutzen die Musik mit schnellen und langsamen Rhythmen und sind ein Ausdauertraining für Fitness und Gewichtsreduzierung.

Der Kurs findet sechs Mal statt und kostet 36,- Euro. Die Stunden werden von Manuela Schmitt und ihren ausgebildeten und erfahrenen Zumba Instruktorinnen geleitet.

Übersicht:

Zeitraum: 09.01. - 13.02.2013
Dauer: 6 Abende
Zeit: Mittwochs 20.15 Uhr - 21.15 Uhr
Kosten: 36,- €
Trainerin: Manuela Schmitt
Anmeldung: info@tanzschule-vulkaneifel.de

oder telefonisch 06592/9573966 Mitzubringen sind vor allem Spaß an der Bewegung und an der Musik sowie gute Laune. Einsteigen und mitmachen kann man übrigens jederzeit.