Widerøe startet 2018 Direktflüge von München und Hamburg nach Bergen

(lifePR) ( Hamburg, )
Das hat es im traditionsreichen Fjordnorwegen-Tourismus noch nie gegeben: Zwei neue direkte Ganzjahres-Flugverbindungen ab München und Hamburg ermöglichen ab August 2018 auch im Herbst und Winter attraktive Reisemöglichkeiten nach Bergen und in Norwegens Fjordwelt.

Ein neuer Wettbewerber am Himmel und ein Plus für den Norwegentourismus: Die norwegische Fluggesellschaft Widerøe wird ab August 2018 Direktflüge ab Hamburg und München in die westnorwegische Stadt Bergen durchführen. Norwegens zweitgrößte Metropole gilt als das Tor zu den Fjorden Westnorwegens und ist Ausgangspunkt der Küstenseereise mit Hurtigruten. Jeweils dreimal wöchentlich wird ein neuer Embraer-Jet E190 von Widerøe an den beiden deutschen Flughäfen mit Kurs auf Bergen abheben. Ab 13. August 2018 startet die Maschine in München montags, mittwochs und freitags jeweils um 21.10 Uhr, in Hamburg dienstags, donnerstags und sonntags um 21.55 Uhr. Die Flugzeit beträgt ab München zwei Stunden und 20 Minuten, ab Hamburg eine Stunde und 35 Minuten. Die Rückflüge ab Bergen an den gleichen Reisetagen beginnen Richtung München jeweils um 17.50 Uhr, nach Hamburg um 19.40 Uhr.

Norwegens älteste Fluggesellschaft Widerøe bedient zurzeit 43 Flughäfen in ganz Norwegen. Als alternativer Hub zu Oslo bietet der erst vor Kurzem erweiterte Airport Bergen Flesland zahlreiche weitere Verbindungen insbesondere nach West- und Nordnorwegen. Norwegenreisenden eröffnen sich dadurch zahlreiche Möglichkeiten, im Rahmen einer Reise die Fjorde im Westen und Norwegens arktische Gebiete im hohen Norden erleben zu können.

Information:
Aufgrund des schwachen Kronenkurses ist Norwegen für Urlauber aus dem Euro-Raum schon seit einem Jahr um rund zwanzig Prozent günstiger geworden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.