Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 348099

Tagung "Willkommenskultur braucht Willkommensstruktur"

Andreas Breitner: "Schleswig-Holstein soll für alle hier lebenden Menschen Heimat sein"

Kiel, (lifePR) - Alle Menschen mit Migrationshintergrund sollen sich in Schleswig-Holstein willkommen und dazugehörig fühlen. "Deshalb werden wir Integrations- und Flüchtlingspolitik zusammen denken". Dieses Ziel nannte Innenminister Andreas Breitner heute (14. September) als Schwerpunkt der Integrationspolitik der neuen Landesregierung. Integration sei nicht nur eine Leistung der Migrantinnen und Migranten. "Wir müssen als Gesellschaft lernen, andere Kulturen anzuerkennen und die Vielfalt wertzuschätzen", sagte Breitner. Der Minister sprach vor rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Fachtagung "Willkommenskultur braucht Willkommensstruktur", zu der das Innenministerium Schleswig-Holstein gemeinsam mit dem PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband und anderen schleswig-holsteinischen Vereinen nach Kiel eingeladen hatte.

Die Landesregierung erkenne an, das Schleswig-Holstein zu einem Einwanderungsland geworden sei. Sie setze daher auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Teilhabe aller Menschen. "Wir wollen allen Menschen in Schleswig-Holstein ein Zuhause und eine Zukunft bieten", so Breitner. Notwendig sei, dass die Gesellschaft sich interkulturell weiter öffne. "Von der Verwaltung über Unternehmen bis zu jedem Einzelnen müssen wir zeigen, dass uns die Vielfalt, um die wie werben, auch willkommen ist", so der Minister.

Eine "gelebte Willkommenskultur" mache unser Land zugleich attraktiv, so Breitner. Deutschland sei auf ausländische Fachkräfte angewiesen. Arbeitsplätze allein brächten jedoch niemanden nach Schleswig-Holstein. Damit sich alle Menschen mit Migrationshintergrund dazugehörig fühlen, müsse in vielen Bereichen wie bei Bildungs-, Kinderbetreuungs- und Freizeitangeboten, der öffentlichen Infrastruktur und der Gesundheitsversorgung eine Willkommensstruktur entwickelt und umgesetzt werden. Ihre erfolgreiche Verankerung in der Gesellschaft sei das beste Rezept für die Zukunftsfähigkeit des Landes. Breitner: "Unsere Zukunft heißt: Vielfalt macht stark!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Liebe auf dem Lande, Eisengießer und Lokomotiven, Licht und Musik und ein Gleismädchen – Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Eines der ältesten Themen der Literatur ist eines der ältesten Themen der Menschen – die Liebe. Es mag wohl keine Zeit und keine mitunter noch...

Hybrid-Superyacht von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert Weltpremiere

, Medien & Kommunikation, Kruger Media Brand Communication

Yachtbauer Dynamiq und Designunternehmen Studio F. A. Porsche zeigen erstmals GTT 115 Superyacht auf der Monaco Yacht Show vom 27.- 30.09.2017 Innen-...

Zur Kombination mit breiten Tastaturen: Die RollerMouse Pro3 Plus

, Medien & Kommunikation, ERGOTRADING GmbH

Immer wieder gleiche Mausbewegungen – das ist nicht nur ermüdend, sondern belastet Arm, Schultern und Nacken auf Dauer sehr. Insbesondere, wenn...

Disclaimer