Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 881896

Initiative Musik gGmbH Linienstraße 130 10115 Berlin, Deutschland http://www.initiative-musik.de
Ansprechpartner:in Herr Michael Wallies +49 30 5314754521
Logo der Firma Initiative Musik gGmbH
Initiative Musik gGmbH

WUNDERBAR: 13 Bands aus Deutschland beim ESNS Digital

(lifePR) ( Berlin, )

13 Newcomer:innen und 21 Festivals aus Deutschland sind Teil vom europäischen Förderprogramm ESNS Exchange
Mit Zuschüssen für Videoproduktionen unterstützt die Initiative Musik 5 Solokünstler:innen und Bands im Rahmen der Internationalen Tourförderung (Streaming)
Festival und Konferenz ESNS Digital, 19. bis 22. Januar 2022


Die Initiative Musik unterstützt zum Eurosonic Noorderslag (ESNS) die Shows von 13 aufstrebenden Acts aus Deutschland, darunter z.B. die Rockband Slope aus Dortmund, die in Berlin lebende Sängerin und Songwriterin K.ZIA oder der Leipziger Electropop-Act Zouj. In ihrer Rolle als Exportbüro wirkt die Initiative Musik als die offizielle deutsche Vertretung bei ESNS Exchange mit, um insbesondere Musiker:innen und Festivals bei der Internationalisierung zu fördern.


Das europäische Showcase-Festival findet alljährlich im Januar im niederländischen Groningen statt. Statt der gewohnten Live-Auftritte in Clubs, muss ESNS dieses Jahr aufgrund der Pandemie zum zweiten Mal als rein digitale Veranstaltung stattfinden. „Der Startschuss für das Live-Musikjahr wird erneut anders ausfallen, als wir es uns alle gewünscht haben. In diesen herausfordernden Zeiten ist es nach wie vor sehr wichtig, die Menschen der Livemusikbranche, Künstler:innen, Veranstaltungsorte und Festivals sowie Medien während der digitalen Ausgabe des ESNS zusammenzubringen. ESNS ist stolz darauf, 13 neue und aufstrebende Künstler:innen aus Deutschland in enger Zusammenarbeit mit unserem zentralen deutschen Partner Initiative Musik zu präsentieren.“, erklärt Robert Meijerink, der ESNS-Programmleiter.

Neus López, Leiterin Export der Initiative Musik: „Plattformen wie das ESNS sind essenziell für den Musikexport. Sie bieten Newcomer:innen eine Bühne, um sich vor einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Natürlich ist es schade, dass das ESNS auch in diesem Jahr nur digital stattfinden kann. Umso wichtiger ist es, dass die Showcases trotzdem realisiert werden. Diese schaffen für die beteiligten Bands sehr gute Aussichten auf ganz reale Festivalauftritte im Sommer, da alle beteiligten Festivals über das EU-Programm ESNS Exchange – ehemals ETEP, European Talent Exchange Programme – Zuschüsse für europäische Newcomer:innen erhalten können.“

Damit bietet des ESNS als B2B- und Showcase-Event den auftretenden Bands und für ihre Managements herausragende Chancen zur Akquise von internationalen Auftritten. Für die beteiligten Festivals schafft das Förderprogramm ESNS Exchange einen starken Anreiz, um europäische Newcomer:innen zu buchen. An dem von der Noorderslag Foundation und BUMA Cultuur federführend organisierten ESNS-Exchange-Programm nehmen 130 europäische Festivals teil, davon 21 aus Deutschland, die durch das Showcase-Event neue Künstler:innen für ihr Line-up entdecken und buchen möchten.

Im Rahmen der Internationalen Tourförderung (Erweiterung Streaming) erhalten folgende fünf Bands von der Initiative Musik Zuschüsse für die Produktion ihrer digitalen Shows: Moritz Fasbender (Leipzig), K.ZIA (Berlin), Scotch & Water (Hamburg), Slope (Dortmund) und Zouj (Leipzig)

Die Projektmittel für die Beteiligung der Initiative Musik an ESNS Exchange und die Internationale Tourförderung werden über den Haushalt der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) zur Verfügung gestellt.

Übersicht: German Acts @ ESNS 2022Mittwoch, 19. Januar



Moritz Fasbender, 20:00 – 20:10 Uhr, ESNS 03
May The Muse, 20:15 – 20:25 Uhr, ESNS 02
K.ZIA, 20:50 – 21:00 Uhr, ESNS 01
Albertine Sarges, 22:15 – 22:25 Uhr, ESNS 01
Scotch & Water, 22:25 – 22:35 Uhr, ESNS 03
Zouj, 22:50 – 23:00 Uhr, ESNS 01


Donnerstag, 20. Januar


Shelter Boy, 20:00 – 20:10 Uhr, ESNS 03
Slope, 22:40 – 22:50 Uhr, ESNS 02


Freitag, 21. Januar


AVAWAVES, 20:40 – 20:50 Uhr, ESNS 03
Sparkling, 20:55 – 21:05 Uhr, ESNS 01
Discovery Zone, 21:15 – 21:25 Uhr, ESNS 03
CV Vision, 22:00 – 22:10 Uhr, ESNS 03
Gewalt, 22:10 – 22:20 Uhr, ESNS 02


Alle Konzerte können kostenlos über die ESNS-Website gestreamt werden.

Webseite mit allen relevanten Infos zu den German Acts @ ESNS2021
Playlist: WUNDERBAR @ ESNS

ESNS Exchange Festivals aus Deutschland



c/o Pop Festival, Köln
Das Fest, Karlsruhe
Haldern Pop, Haldern
Happiness, Festival Straubenhardt
Highfield, Grosspösna
Hurricane Festival, Scheessel
Immergut Festival, Neustrelitz
Juicy Beats Festival, Dortmund
Lollapalooza Berlin
Maifeld Derby, Mannheim
Melt!,Gräfenhainichen
Orange Blossom Special, Beverungen
Reeperbahn Festival, Hamburg
Rocco Del Schlacko, Püttlingen
Rock Am Ring, Nürburgring
Rolling Stone Park, Rust
Rolling Stone Beach, Weissenhäuser Strand
Southside Festival, Neuhausen Ob Eck
Summer Breeze Open Air, Dinkelsbühl
Taubertal Festival, Rothenburg Ob Der Tauber
Wacken Open Air, Wacken

Initiative Musik gGmbH

Die Initiative Musik gGmbH ist die zentrale Fördereinrichtung der Bundesregierung und der Musikbranche für die deutsche Musikwirtschaft. Wir stärken die Präsentation und Verbreitung von Musik aus Deutschland im In- und Ausland. Schwerpunkte unserer Programme, Projekte und Awards sind die Unterstützung von professionellen Newcomer:innen, Musiker:innen, Livemusikclubs und Musikunternehmen sowie der Ausbau bundesweit nachhaltiger Strukturen für Rock, Pop und Jazz. Darüber hinaus realisiert die Initiative Musik für die Bundesregierung aktuell vier Teilprogramme im Rahmen des Rettungs- und Zukunftspakets NEUSTART KULTUR. Die Initiative Musik wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat sowie finanziell unterstützt von GVL und GEMA. Fördergeber sind u.a. die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und das Auswärtige Amt.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.