Mittwoch, 22. August 2018


Ingolstadt - Ein Rad-Eldorado am zertifizierten Donauradweg

Ingolstadt, (lifePR) - Der Donauradweg - europaweit einer der beliebtesten Fernradwege - ist vom ADFC als 4-Sterne-Radweg klassifiziert worden. Ingolstadt ist nicht nur ein attraktives Etappenziel, sondern auch ein Zentrum für erlebnisreiche Fahrradtouren in einer der schönsten Regionen Deutschlands.

Radwandern entlang des Donauradwegs liegt im Trend. Und entlang der Donau kann man das auch nach Herzenslust tun. Dafür sorgt die hohe Qualität des Donauradwegs als touristisches Angebot. Dies ist vom ADFC nun auch im Rahmen eines Prüfungsverfahrens festgestellt und der Donauradweg als 4-Sterne-Fernradweg offiziell ausgezeichnet worden. Das Zertifikat wird im Rahmen einer Prämierungsfeier auf der touristischen Publikumsmesse CMT in Stuttgart (14.-22.01.2017) verliehen.

Ingolstadt ist entlang des Donauradwegs nicht nur ein attraktives Etappenziel mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten, die Donaustadt ist ideal für einen längeren Radurlaub. Ingolstadt verbindet erholsames Naturerlebnis mit den Vorzügen einer Großstadt, kombiniert pulsierende Moderne mit herzlicher, bayerischer Tradition. In der Donaustadt genießen Radurlauber unbegrenzte Möglichkeiten für ausgedehnte Touren in abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaften, vereint mit dem Komfort hochklassiger Hotels und Wellnesseinrichtungen.

Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH

Die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH (ITK GmbH) ist für das touristische Destinationsmanagement Ingolstadts zuständig. Hauptaufgabe ist die Vermarktung der Donaustadt als Ziel für den Incoming- Tourismus deutschlandweit und international. Die ITK GmbH ist ein Unternehmen der Stadt Ingolstadt.

Der Tourismus ist für Ingolstadt ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Für das Jahr 2015 konnten in Ingolstadt 283.706 Gästeankünfte und 507.870 Übernachtungen gezählt werden. Dies entspricht einem weiteren Rekordjahr bei den Gästeankünften - noch niemals zuvor besuchten mehr Gäste die Donaustadt. In den zurückliegenden zehn Jahren nahm die Zahl der Übernachtungen in Ingolstadt um über 43 % zu (alle Zahlen: Statistisches Landesamt Bayern).

Der Bau des Kongresszentrums Ingolstadt wird in Verbindung mit der zentralen Lage der Schanz, der touristischen Infrastruktur im Bereich Hotellerie und Gastronomie, dem breiten geschichtlichen und kulturellen Angebot sowie der allgemein bestehenden hohen Aufenthaltsqualität weitere positive Impulse bringen.

Ingolstadt ist auch das Tor zu einer der schönsten Regionen Deutschlands: Tradition und Moderne, bayerische Gastlichkeit und internationales Flair, hohe Lebensqualität und vielfältige Freizeitmöglichkeiten, dies alles zeichnet die Region Ingolstadt aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aktive Fernreisen 2019: Musts and Magical Moments

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Musts and magical moments: Aus typischen Highlights und unerwarteten Begegnungen macht Wikinger Reisen unvergessliche Erlebnisse. Trendziele...

Pfefferminzbahn bis nach Jena

, Reisen & Urlaub, Toskanaworld GmbH

Auf Einladung der Toskanaworld, vertreten in Person der geschäftsführenden Gesellschafterin Marion Schneider, tauschten sich Vertreter aus Sachsen-Anhalt...

Disclaimer