Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662277

Neu: IVG startet Arbeitskreis Fachhandel

Düsseldorf, (lifePR) - Der Industrieverband Garten (IVG) e.V. bietet seinen Mitgliedern seit diesem Sommer eine neue Plattform für Informationen und Fachgespräche: Am 6. Juli fand im Düsseldorfer Drahthaus der erste Arbeitskreis Fachhandel statt. Für die Hersteller im Grünen Markt gehört dieser Distributionsweg zu den wichtigsten Partnern – in Zeiten der Digitalisierung nehmen jedoch die Anforderungen an beide Seiten deutlich zu. Rund 30 Vertriebsbeauftragte der IVG Firmen waren zur Auftaktveranstaltung gekommen, um sich einen Tag lang den Herausforderungen und Potenzialen des Fachhandels zu widmen.

In dem neuen IVG Arbeitskreis sollen die Verbandsmitglieder regelmäßig über aktuelle Fragestellungen informiert werden. Die inhaltliche Gestaltung erfolgt in Kooperation mit externen Experten. So begrüßte der IVG bei seiner Auftaktveranstaltung unter anderem Albert Herresthal vom Verbund Service und Fahrrad (VSF), der in seinem Vortrag zum Thema „Blick über den Gartenzaun: Der Fachhandel in der Fahrradbranche“ aufzeigte, mit welchen Anforderungen der Fahrradhandel konfrontiert ist und mit welchen innovativen Ansätzen die Branche dem gegenübertritt. Darüber hinaus gab Peter Botz, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Garten-Center (VDG), eine Selbsteinschätzung aus Sicht des Fachhandels. In seinem Vortrag zum Thema „Herausforderungen und Chancen für den Fachhandel im Grünen Markt“ beantwortete er die Fragen nach notwendigen Veränderungen und aktueller Zukunftsfähigkeit.

Weitere Referenten beim ersten Arbeitskreis Fachhandel waren Rechtsanwältin Michaela Westrup zum Thema „Kartellrechtliche Entwicklungen im Hinblick auf Online-Vertrieb und Preisbindungsverbote“ sowie Klaus Peter Teipel, klaus peter teipel research & consulting, mit einem Beitrag zu „Entwicklung, Status Quo und Prognosen zur Bedeutung des Fachhandels im Deutschen Gartenmarkt“. Das nächste Treffen des IVG Arbeitskreises ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Industrieverband Garten (IVG) e.V.

Im Industrieverband Garten (IVG) haben sich Hersteller von Produkten der "Grünen Branche" für den Hobby- und Profimarkt zusammengeschlossen - darunter Pflanzenhersteller, Produzenten von Forst-, Garten- und Rasenpflegegeräten, Hersteller von Garten-Lifestyle-Produkten, von Produkten zur Pflanzenpflege, -ernährung und -gesundheit sowie Hersteller von Substraten, Erden und Ausgangsstoffen. Der IVG vereint derzeit mehr als 130 Mitgliedsunternehmen der Gartenbranche und hat seine Kernkompetenzen in den Bereichen Information, Netzwerk, Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ivg.org.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiche Premiere: Deutscher Exzellenz-Preis erstmals verliehen

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

. • 61 Preisträger, darunter DAX-Unternehmen, Start-ups und Manager • Auszeichnungen für stabilen Internetzugang im Flugzeug, innovative B2B-Lösung...

Praxishandbuch für die smarte Fabrik und die M2M-Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Ein einheitlicher Kommunikationsstanda­rd ist essentiell für die Machine-to-Machine-Kommunikation und somit für die vernetzte, digitale Fabrik....

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule Robert Menasse liest im Kesselhaus

, Medien & Kommunikation, Muthesius Kunsthochschule

. Robert Menasse Die Hauptstadt Suhrkamp Verlag, 2017. Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Disclaimer