lifePR
Pressemitteilung BoxID: 522414 (Industriehaus Pforzheim GmbH SCHMUCKWELTEN Pforzheim)
  • Industriehaus Pforzheim GmbH SCHMUCKWELTEN Pforzheim
  • Poststraße 1
  • 75172 Pforzheim
  • https://www.schmuckwelten.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Buck
  • +49 (7231) 99-4444

Die neuen SCHMUCKWELTEN Pforzheim

(lifePR) (Pforzheim, ) Neugestaltung der Handelsbereiche abgeschlossen - Vorbereitungen auf den 10. Geburtstag der SCHMUCKWELTEN und das Jubiläum "250 Jahre Goldstadt Pforzheim".

10 Jahre SCHMUCKWELTEN Pforzheim: Am 17. Juni 2005 wurde Europas größtes Schmuck- und Uhrenhaus im Herzen der Goldstadt eröffnet. Seither sind die SCHMUCKWELTEN mit ihren vielfältigen Aktivitäten ein Aushängeschild für die Goldstadt Pforzheim, Motor der Innenstadt und eine der bedeutendsten touristischen Attraktionen in der Region. In den nächsten Monaten wird der zwei millionste Besucher erwartet. Darunter waren auch eine Vielzahl nationaler und internationaler Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Wirtschaft sowie Film und Fernsehen.

Rechtzeitig zum 10-jährigen Bestehen im Jahr 2015 haben die Betreiber und Partner der SCHMUCKWELTEN räumliche Veränderungen und eine konzeptionelle Weiterentwicklung vorgenommen. Dadurch wird die Attraktivität auf hohem Niveau gehalten und die Neugier auf einen Besuch der europaweit einzigartigen SCHMUCKWELTEN wird nochmals verstärkt.

Umgestaltung seit Frühjahr 2014

Juwelier Leicht startete mit den Umgestaltungsarbeiten bereits im Frühjahr 2014 und eröffnete im Mai die neue Wellendorff-Lounge - weltweit die größte ihrer Art. Deutlich optimiert wurde auch der Präsentationsbereich für Uhren und außerdem ein Trauring-Lounge "Im siebten Himmel" geschaffen. Im Juli bezog die Galerie für Kunst & Design erweiterte Flächen im 1. OG und ist nun gemeinschaftlich auf der Fläche mit der Deutschen Schmuck und Uhren (DSU). Künftig wird der Unikat- und Designschmuck von rund 80 Schmuckschaffenden räumlich direkt neben dem Schmuck und den Uhren der Manufakturen aus Pforzheim und Gesamtdeutschland präsentiert. Damit wird diese einzigartige Kombination aus Showroom und Verkaufszentrum noch attraktiver. Das Konzept wird ergänzt durch die täglich anwesenden Goldschmiede und Uhrmacher, die interessierte Besucher am Goldschmiedetisch anleiten und Workshops anbieten.

Auf der Fläche der Deutschen Schmuck und Uhren finden die Kunden Deutschlands größte Trauringauswahl sowie eine neue Uhrenlounge, die eine adäquate Präsentationsfläche für die Zeitmesser "Made in Germany" bietet: Präzision aus Tradition!

Mit der Umgestaltung der Verkaufsfläche rund um die SCHMUCKWELTEN-Mall und dem Umzug des Kartenbüros und des Erlebniskaufs in diese neuen Flächen (Eröffnung 15.11.2014) ist die Neukonzeption der Shoppingbereiche abgeschlossen. Am 1. Juli 2015 wird mit der Umgestaltung der Schmuckerlebniswelt begonnen, mit der Anbindung der SCHMUCKWELTEN an die Kundenhalle der Sparkasse Pforzheim Calw finden die Umgestaltungsmaßnahmen rechtzeitig zum 250-jährigen Jubiläum der Goldstadt im Jahre 2017 ihre Vollendung.

Umgestaltung der SCHMUCKWELTEN-Mall

Die SCHMUCKWELTEN-Mall wird den Besuchern, die künftig durch das goldene Tor am Leopoldplatz das Haus betreten, im neuen Glanz erscheinen. Durch die Lichtillumination von Ayal Rosin aus Pforzheim werden die Besucher von warmem Licht empfangen. Gold- und silberfarbene Leuchten in Ringform setzen den Kathedralencharakter der Mall "in das rechte Licht". Das Lichtkonzept wurde auch in die dort angrenzenden und ebenfalls umgebauten Shoppingflächen integriert, so dass eine offene, helle Erlebnis- und Verkaufswelt mit Wohlfühlklima auf über 600 m² entstanden ist. Außerdem wird bereits beim Betreten der SCHMUCKWELTEN durch die Deckenringe eine emotionale Brücke zum Verkauf von Schmuck und Uhren aufgebaut, hier beginnt bereits das authentische Erlebnis. Verstärkt wird das neue Einkaufserlebnis durch die Entfernung der Glastrennwände. Die tragenden Elemente, wie beispielsweise die Stützsäulen, wurden gekonnt inszeniert und in das Raumkonzept aktiv eingebunden. Die hierdurch entstandene, besondere Atmosphäre war ausschlaggebend für eine Namensänderung des neuen Nutzers "Erlebniskauf" in "SCHMUCKWELTEN-Arkaden".

Die Mall, der erste und zentrale Anlaufpunkt der SCHMUCKWELTEN wurde zu einer Wohlfühlpiazza umgebaut. Die Besucher spüren, dass sie angekommen sind, erleben die goldene und brillante Atmosphäre, tauchen ein in die Welt von Schmuck und Uhren und bekommen Lust und Freude, die weiteren Einheiten zu erleben.

Neupositionierung des Handelsbereichs "SCHMUCKWELTEN-Arkaden" und Einbindung des Kartenbüros

Die beim Betreten der SCHMUCKWELTEN-Mall durch die Deckenbeleuchtung begonnene Emotionalisierung wird in dem neu gestalteten Handelsbereich "Arkaden" fortgeführt. Es wurde ein neues, innovatives Shop-Konzept umgesetzt. Insgesamt fünf Eyecatcher lenken die Aufmerksamkeit der Besucher auf das europaweit einzigartige Angebot und erzeugen eine einmalige Faszination: der Kristallfall, die Großuhr, das Edelsteinerlebnis, die Großperle und die Goldwand.

Neben der Emotionalisierung, dienen diese auch als Leitsystem für die Orientierung der Besucher und diese erhalten fachliche Informationen. So lernen die Besucher beispielsweise wie mechanische Uhren funktionieren, die Welt der Edelsteine wird erläutert oder auch die Entstehung und Wertkriterien von Perlen.

Im neuen Fashion-Bereich glitzert und funkelte es. Schmuck und Uhren von Armani, Thomas Sabo, Michael Kors, Karl Lagerfeld, Burberry, Gucci u.v.m. lassen die Modetrends hautnah erleben.

Deutlich erweitert wurde auch die Uhrenlounge. Die Partner Bruno Söhnle, Junghans, Mühle (Glashütte), Frederique Constant, Oris und Raymond Weil wurden bewusst ausgewählt. "Wir wollen unseren Kunden viel Uhr für ihr Geld mitgeben", so Geschäftsführer Michael Buck. Dies ist auch die Maxime für den Schmuckbereich: bezahlbarer Luxus. Hier sind neben internationalen Top-Marken auch eine Reihe Unternehmen aus Pforzheim mit ihrem Qualitätsschmuck vertreten.

Eine klare Wegeführung über die Vitrinenanordnung und die gezielte Hervorhebung einzelner Bereiche durch Teppichboden und ein Farbkonzept runden das Gesamtwerk ab.

Die SCHMUCKWELTEN, das Aushängeschild der Branche, gehen damit gezielt einen anderen Weg als ihre Mitbewerber. "Wir wollen unsere Besucher auch in Zukunft faszinieren und einzigartige, nicht vergleichbare Leistungen anbieten", so Geschäftsführer Michael Buck.

In dem gegenüberliegenden Shop "Goldrichtig" wurde eine Modeschmuck-Boutique eingerichtet, in der immer wieder kleine, feine Kollektionen und damit Messeneuheiten gezeigt werden. Der Modeschmuckbereich wurde hier mehr als verdoppelt.

In das Gesamtkonzept wurde auch das Kartenbüro als wesentliches Element mit eingebunden, so ist eine Fashion-, Event- und Lifestyleinsel entstanden. Die Kunden profitieren von der Nähe zum Leopoldplatz, dem gemeinsamen Ambiente in den SCHMUCKWELTEN und durch diese auch in Form einer Sortimentserweiterung: Eintrittskarten für Veranstaltungen können kombiniert werden mit Fashionprodukten bzw. dem Geschenkebereich der SCHMUCKWELTEN. Ein einmaliges Ambiente und Produktpaket. Magisch angezogen von der Goldbarrenwand gelangen die Kunden direkt in das neue Kartenbüro der Sparkasse Pforzheim Calw. Mit einem unschlagbaren Eröffnungsangebot geht man an den Start:

Bei Buchung am 14. und 15.11. erhalten die Kunden für Musical-Tickets (z.B. Tarzan und Chicago in Stuttgart) für den Vorstellungszeitraum vom 14.11. - 23.12.2014 eine höhere Sitzplatzkategorie zum günstigeren Preis. Zusätzlich zum Buchungsvorteil gibt es noch ein Über-raschungsgeschenk. Unter www.ticket-pf.de sind auch nach den Eröffnungstagen immer wieder Sonderkontingente und besondere regionale sowie alle nationalen Arrangements zu finden.

Für die Gestaltung des Lichtkonzepts in der Mall, der Shoppingeinheit "Arkaden" und den Kartenbüros zeichnet das Büro "Die Werft", Herr Christian Raissle, aus München verantwortlich unterstützt durch Archis, Architekten & Ingenieure Karlsruhe. Bei den Umgestaltungsarbeiten wurden weitestgehend regionale Unternehmen berücksichtigt.

Konzeptionelle Weiterentwicklung der SCHMUCKWELTEN

Die SCHMUCKWELTEN befinden sich im Herzen der Goldstadt Pforzheim. Im gewerblichen Bereich bietet die Goldstadt eine Lösung für alle Fragen rund um Gold, Edelsteine, Schmuck und Uhren. Eine Vielzahl von Firmen mit weltweit jeweils einzigartigen Profilen ist hier ansässig. Die SCHMUCKWELTEN widmen sich künftig noch stärker diesem Bereich und bieten in diesen Themen über ein Netzwerk von Firmen ein "Rundum-Sorglos-Paket" für Privatkunden an. So können die Endverbraucher die ganze Kompetenz der Goldstadt Pforzheim ebenfalls nutzen. Die Kompetenz und Qualität der Traditionsindustrie, ein einzigartiges Produktangebot, beste Fachberatung und ein spannendes Erlebnis sind die Säulen, die das Leistungsprofil der SCHMUCKWELTEN bilden und einen Besuch in der Goldstadt lohnenswert und unverzichtbar machen.

Die Betreiber und Partner der SCHMUCKWELTEN stärken mit den anstehenden Maßnahmen das Profil der SCHMUCKWELTEN und machen diese noch attraktiver. Damit wird jetzt bereits ein wichtiger Beitrag geleistet für das anstehende Stadtjubiläum im Jahre 2017 "250 Jahre Goldstadt Pforzheim".