Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130882

Kooperationsvertrag zwischen IHK und Hochschule Wismar unterzeichnet

Schwerin, (lifePR) - Die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin und die Hochschule der Hansestadt Wismar wollen künftig noch enger zusammenarbeiten.

Dazu wurde heute im Rahmen der Schweriner Wissenschaftstage, an denen sich beide Institutionen beteiligen, ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.

"Für die Wirtschaft in der Region Westmecklenburg ist es entscheidend, frühestmöglich den Fachkräftenachwuchs an sich zu binden," sagte der amtierende Hauptgeschäftsführer der IHK zu Schwerin, Ulrich Unger. "Dazu ist ein enger Kontakt zwischen Wissenschaft und der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin als Interessenvertreter der regionalen Wirtschaft unerlässliche Basis. So können gezielt neue Bedarfe aus der Wirtschaft an die Hochschule weitergegeben werden, die sich mit ihrer Ausbildung an diesen orientieren kann."

Auch die bisher bestehenden Partnerschaften zwischen der Hochschule der Hansestadt und der IHK zu Schwerin sollen intensiviert werden, wie beispielsweise die jährlich stattfindende Firmenkontaktbörse "Stuwi - Student trifft Wirtschaft" oder auch die Innovationsstammtische an den Standorten der Technologie- und Gewerbezentren in Schwerin und Wismar.

Der heute unterzeichnete Kooperationsvertrag sieht vor, die bisherige Partnerschaft durch weitere gemeinsame Schritte auszubauen, beispielsweise durch Veröffentlichungen der Hochschule Wismar im "Wirtschaftskompass", dem Kammermagazin der IHK zu Schwerin, oder auch der Initiierung gemeinsamer Preisvergaben für die Studenten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Start ins Studium: Hochschule Osnabrück begrüßt rund 3.400 Erstsemester

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Mit einer Begrüßungsfeier hat die Hochschule Osnabrück jetzt 2.700 Erstsemester in der OsnabrückHalle willkommen geheißen. Für über 700 weitere...

Die Botschaft der Wahl: Sorgt für neues gesellschaftliches Vertrauen

, Bildung & Karriere, St. Leonhards-Akademie gGmbH

Die Eröffnungs-Veranstaltung zum „Jahr des Vertrauens" am 6. November im Weltethos-Institut Tübingen packt die Aufgabe an. Wie kann es im Dialog...

Wenn kulturelle und religiöse Vielfalt zur Herausforderung wird

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die kulturelle und religiöse Vielfalt nimmt in der sozialen Arbeit seit Jahren zu – bei den Mitarbeitenden und bei den Klienten. Diese Vielfalt...

Disclaimer