Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64967

Gewerbliche Straßengütertransporte ab 3,5 t sind genehmigungspflichtig

Mittwoch, dem 10.09.2008, 18:00 Uhr, IHK zu Schwerin, Schlossstraße 17

(lifePR) (Schwerin, ) Vom Bundesamt für Güterverkehr werden bei Kontrollen immer noch Verstöße durch Transportunternehmer festgestellt, die ohne Genehmigung Straßentransporte durchführen. Das führt zu Bußgeldern bis zu einigen tausend Euro.

Die IHK zu Schwerin bietet deshalb in einer Informationsveranstaltung, gemeinsam mit dem Bundesamt für Güterverkehr, am Mittwoch, dem 10.09.2008, 18:00 Uhr, in den Räumen der IHK, Schlossstraße 17, rechtliche Hinweise und Informationen an.

Bei einer Verletzung der Bestimmungen im Güterkraftverkehrsgesetz werden nicht nur die ausführenden Unternehmer des Straßenverkehrs, sondern auch die auftraggebenden Speditionen und Verlader mit Bußgeldern belegt. Insbesondere für Unternehmer die bislang im nichtgenehmigungspflichtigen Güterverkehr (unter 3,5 t Gesamtgewicht) tätig waren und jetzt mit größeren Fahrzeugen diese Grenze überschreiten, ist diese Veranstaltung sehr zu empfehlen.Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldungen für Interessierte bei der IHK zu Schwerin, Tel.: 0385 5103-140, E-Mail: lepp@schwerin.ihk.de oder direkt online unter www.ihkzuschwerin.de, Rubrik 'Veranstaltungen'.

Anmeldungen für Interessierte bei der IHK zu Schwerin, Tel.:+49(385)5103140, E-Mail: lepp@schwerin.ihk.de oder direkt online unter www.ihkzuschwerin.de, Rubrik 'Veranstaltungen'.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer