Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67551

Bergische IHK bietet Insolvenzberatung an

Einzelgespräche für IHK-Mitgliedsunternehmen

(lifePR) (Wuppertal (Elberfeld), ) Am Dienstag, 30. September 2008, informiert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid wieder über die Chancen und Risiken eines Insolvenz-verfahrens. Wie an jedem letzten Dienstag im Monat können sich insolvenzbedrohte IHK-Mitgliedsunternehmen in bis zu 30-minütigen Einzelgesprächen über alle wichtigen Fragen zum Thema informieren. Die Gespräche finden zwischen 14:30 und 16:30 Uhr in der IHK-Hauptgeschäftsstelle in Wuppertal, Heinrich-Kamp-Platz 2, statt. Gesprächspartner ist Roland Dingerkus, Insolvenzberater der S.I.B., Solingen. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der bergischen IHK unter der Telefonnummer (0202) 2490-401 (Christine Haas).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer