Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 492241

Experten-Rat zum Weinexport in die USA

Trier, (lifePR) - Die wichtigsten Grundlagen für ein erfolgreiches Wein-Exportgeschäft in die Vereinigten Staaten stellt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier in einer Veranstaltung am Donnerstag, 24. Juli 2014, vor. Neben allgemeinen Informationen zum Weinmarkt in den USA und dem Erfahrungsbericht eines Weinexporteurs liegt der Fokus auf der Vertragsgestaltung im Auslandsgeschäft.

Ein Vertreter der EU-Kommission informiert über den aktuellen Verhandlungsstand des Freihandelsabkommens zwischen der EU und den USA. Außerdem sind die zolltechnische Abwicklung einer Weinlieferung, die Produkthaftung und Versicherungsmöglichkeiten Thema.

Die Kooperationsveranstaltung mit der IHK Koblenz beginnt um 10:00 Uhr im IHK-Tagungszentrum in Trier und endet gegen 15:30 Uhr. Anmeldung bitte bis 10. Juli 2014 an: IHK Trier, Gudrun Wewering, Telefon (06 51) 97 77-2 10, E-Mail: wewering@trier.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bayerischer Gründerpreis für Passauer Start-up: Große Bühne für kleine Erzeuger

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Vier Gründer aus Niederbayern wollen eine völlig neue Brücke zwischen regionalen Lebensmittelerzeuger­n und Verbrauchern bauen — und haben mit...

Weichenstellung: Deutschlands Öko-Bier-Pionierin führt künftig Ostbayerns größte Stiftungsbrauerei

, Essen & Trinken, NewsWork AG

Die größte Brauerei der Oberpfalz bekommt erstmals in ihrer mehr als 350-jährigen Geschichte eine weibliche Chefin. Die Zukunft der größten...

Köstliche Sonnenkinder: In der Pfalz reifen die Feigen

, Essen & Trinken, Pfalzwein e.V.

Die Pfalz zeigt sich im Moment von ihrer paradiesischen Seite, denn passend zum Sommerwetter reifen an vielen Orten zwischen Rhein und Haardt...

Disclaimer