lifePR
Pressemitteilung BoxID: 613719 (Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld)
  • Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
  • Elsa-Brändström-Str. 1-3
  • 33602 Bielefeld
  • https://www.bielefeld.ihk.de/
  • Ansprechpartner
  • Kristina Fuchs
  • +49 (521) 554-208

Unternehmenskonferenz Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der IHK

(lifePR) (Bielefeld, ) „Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Alles kein Problem?“ lautet die Fragestellung einer Unternehmenskonferenz am Freitag, 30. September 2016, von 9:00 Uhr bis gegen 13:00 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK). Darin werden Praxisbeispiele und unternehmerische Strategien zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie vorgestellt und diskutiert. Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH in Frankfurt hält den Vortrag „Lebensphasenbewusste Personalpolitik im Zeitalter der Individualisierung“, Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, spricht das Grußwort und IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff begrüßt die Teilnehmer. In drei Workshops geht es zudem um betrieblich unterstützte Kinderbetreuung, Vereinbarkeit von Beruf und Pflege sowie das Thema „Jenseits der Stechuhr – Arbeitszeitgestaltung für eine gute Vereinbarkeit“. Den Abschluss bildet eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Was Arbeitgeber bieten – Unternehmensbeispiele aus OWL.“ Moderatorin ist Kirsten Frohnert vom Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ der DIHK Service GmbH aus Berlin. Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Kooperation des Kompetenzzen-trums Frau und Beruf mit den IHKs Ostwestfalen und Lippe sowie der Handwerkskammer OWL. Eine Anmeldung dazu ist bis zum 26. September zwingend erforderlich, und zwar im Internet unter www.ostwestfalen.ihk.de/vereinbarkeit.