Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138873

Vorsicht: Dubiose Zahlungsaufforderung

IHK Ostbrandenburg warnt vor Schwindlern

(lifePR) (Frankfurt, ) Zur Zeit bekommen Unternehmen in Ostbrandenburg wieder amtlich anmutende Zahlungsaufforderungen per Post. Ein "Zentrales Gewerberegister" macht für "Veränderungen im Handelsregister" 511,70 Euro an "Eintragungs-/Veröffentlichungskosten" geltend. Ein Überweisungsträger ist dem Schreiben beigefügt. Erst nach aufmerksamer Lektüre sehr klein gedruckter Hinweise ergibt sich, dass dieses Schreiben eine "Offerte" für die Aufnahme in eine nicht näher bezeichnete Datenbank sein soll. Wer sich hinter dem Unternehmen "ZGR" verbirgt, enthüllt das Schreiben nicht, weshalb auch kein Widerruf erklärt werden könnte. Mit dem vom Bundesamt für Justiz geführten Gewerbezentralregister hat dieses Unternehmen nichts zu tun. Die ähnliche Bezeichnung dürfte jedoch nicht zufällig gewählt worden sein. Sogenannte, immer wieder vorkommende Adressbuchschwindeleien setzen darauf, dass diese Rechnungen gerade im Stress zum Jahreswechsel durchrutschen und angewiesen werden.

Die IHK Ostbrandenburg warnt: Lesen Sie immer das Kleingedruckte. Überprüfen Sie den Absender. Sensibilisieren Sie auch Ihre Angestellten. Im Zweifelsfalle bringt auch eine Rückfrage beim Absender Klarheit, Unternehmer, die entsprechende Rechnungen erhalten oder bereits bezahlt haben, sollten sich an die IHK oder gleich an die örtliche Staatsanwaltschaft wenden, da ein Betrugsversuch vorliegen könnte.

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer