Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68546

Neuregelung des Versicherungsvermittlerrechts

Der Countdown läuft: Ab dem 1. Januar 2009 müssen alle gewerbsmäßig tätigen Versicherungsvermittler registriert sein

(lifePR) (Frankfurt, ) Noch wenige Wochen, dann endet die Übergangsfrist für Versicherungsvermittler und -makler: Spätestens zum 1. Januar 2009 müssen Versicherungsvermittler, die bereits vor dem 1. Januar 2007 tätig waren, in dem Online-Register für Versicherungsvermittler und Versicherungsberater im Internet unter www.Vermittlerregister.info eingetragen sein und ihre berufliche Qualifikation nachgewiesen haben. Für die Registrierung und die Erlaubniserteilung sind die Industrie- und Handelskammern (IHKs) zuständig.

Die Vermittlung ohne Registrierung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Dies gilt auch für diejenigen, die Versicherungen produktakzessorisch neben ihrer Haupttätigkeit vermitteln, z.B. Kfz- und Zweiradhändler: Sie müssen eine Berufshaftpflicht haben und bei der zuständigen IHK die Erlaubnisbefreiung und Registrierung beantragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wer schön sein willl, muss nicht immer leiden

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Sie wollte ihre Haare auf Wangen, Kinn und Oberlippe einfach nur loswerden. Daher griff eine Frau zu einer neuen Gesichtsenthaarungsc­reme. Vorschriftsmäßig...

Neugierigen Mitarbeitern droht Entlassung

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Arbeitnehmer, die mit sensiblen Daten arbeiten, sind zu besonderem Geheimnisschutz verpflichtet. Dies gilt nach Angaben von ARAG Experten auch...

Unfall durch Ausweichmanöver - wer haftet?

, Verbraucher & Recht, ARAG SE

Verkehrsteilnehmer, die als Helfer bei einem Unfall verletzt werden, stehen nach Angaben der ARAG Experten unter dem Schutz der gesetzlichen...

Disclaimer