Mittwoch, 17. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 248212

IHK bringt 2 076 Schülerinnen und Schüler zur IdeenExpo 2011

Unterstützung der IHK findet großen Anklang

Osnabrück, (lifePR) - Die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim unterstützt den Besuch von 2 076 Schülerinnen und Schülern aus 37 Schulen der Region auf der IdeenExpo 2011 vom 27. August bis 4. September 2011 in Hannover. Im Rahmen eines festgelegten Budgets verdoppelte die IHK für jeweils maximal 60 Schüler pro Schule die Förderung des Landes Niedersachsen.

"Die Nachfrage nach Fahrtkostenzuschüssen war in diesem Jahr groß. Wir haben deshalb das Budget sogar noch aufgestockt", betont Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK. Auf der Ideen- und Zukunftsshow können Schüler und Schülerinnen in zahlreichen Workshops forschen und experimentieren. Die IdeenExpo hat 2011 das Motto "DEINE Ideen verändern". "Für die Unternehmen ist es wichtig, dass schon bei Kindern und Jugendlichen die Neugier auf Technik geweckt wird", sagt Graf. Nur wenn das gelingt, werden sich Schülerinnen und Schüler später auch für technische Berufe entscheiden. Graf: "Mit Aktionen wie der IdeenExpo können wir schon heute dem Fachkräftemangel entgegenwirken."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mediation: Konflikte konstruktiv und nachhaltig lösen

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Samstag, den 03. Februar 2018 lädt die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) zu einer ausführlichen Informationsveransta­ltung...

ZFH auf der Master and More Messe in München

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Am Freitag, den 19. Januar von 09:00 – 16:00 Uhr wird die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) auf der Messe MASTER AND MORE...

Bionik-Innovations-Centrum präsentiert biobasierte Werkstoffe für den Wassersport auf der "boot 2018"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Auf der „boot 2018“, der weltweit größten Wassersportmesse (20. bis 28. Januar, Messegelände in Düsseldorf) werden nicht nur klassische Yachten...

Disclaimer