Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60835

IHK: Neue Auszubildende jetzt bei den Berufsschulen anmelden

(lifePR) (Osnabrück, ) Die IHK Osnabrück-Emsland bittet alle Ausbildungsbetriebe, ihre neuen Auszubildenden zeitnah bei der zuständigen Berufsschule anzumelden. Hintergrund: Die Berufsschulen planen jetzt den Unterricht für das neue Schuljahr, nehmen Klassenbildungen vor und legen die Unterrichtszeiten fest. Melden die Betriebe neu eingestellte Auszubildende zu spät, ist keine hinrei-chende Planungsgrundlage vorhanden.

Eine bestimmte Form der Anmeldung ist nach Angaben der IHK nicht vorge-schrieben. Gleichwohl haben die IHKs zur Unterstützung der Ausbildungsbetriebe ein einheitliches Anmeldeformular entwickelt und mit der Kultusminis-terkonferenz abgestimmt. Es wird von allen Berufsschulen im IHK-Bezirk akzeptiert. Interessierte Ausbildungsbetriebe finden das Formular zum Download unter www.osnabrueck.ihk24.de (Suchbegriff: Berufsschulanmeldung).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

, Bildung & Karriere, Agentur für Arbeit Karlsruhe

Bald endet für viele Abiturientinnen und Abiturienten die Schule. Oft sind die Eltern verunsichert, wie es mit der Zahlung des Kindergeldes weitergeht....

Erfolgreicher Start ins Studium an der TH Wildau mit Vorbereitungskursen in Mathematik, Physik, Englisch, Informatik und Technische Mechanik

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Für einen erfolgreichen Studienstart zum Wintersemester 2017/2018 bietet die Technische Hochschule Wildau ab August 2017 Vorbereitungsku­rse...

Hightech für Nachwuchsforscher in Nürnberg: Am Martin-Behaim-Gymnasium lädt der InnoTruck des BMBF zum Experimentieren ein

, Bildung & Karriere, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Vom 31. Mai bis 2. Juni 2017 besucht die neue Initiative InnoTruck des Bundesforschungsmini­steriums auf ihrer bundesweiten Tour das Martin-Behaim-Gymnasium...

Disclaimer