Von Inventur bis Inventar - IHK Nordschwarzwald bietet Lehrgang "Buchführung und Abschluss" an

(lifePR) ( Pforzheim, )
Meist gehen Probleme in Unternehmen mit einer nachlässigen Buchführung einher. Schließlich liefert eine ordentliche Buchhaltung Informationen über die finanzielle Situation eines Betriebes und hilft bei anstehenden Entscheidungen wie etwa Preiskalkulationen. Auch der Jahresabschluss zeigt, wie das kaufmännische Geschäftsjahr abgeschlossen wurde und ist Bestandteil der Buchführung.

Um Personen, die in der Buchhaltung tätig sind, eine Weiterbildungsmöglichkeit zu bieten, startet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nordschwarzwald am Dienstag, 20. März 2012, den Zertifikatslehrgang "Buchführung und Abschluss". Im IHK-Zentrum für Weiterbildung in Nagold und in der IHK Geschäftsstelle Freudenstadt findet der Unterricht jeweils dienstags und donnerstags von 18.00 Uhr bis 21.15 Uhr statt. Der Lehrgang umfasst 80 Unterrichtsstunden und endet am 28. Juni 2012. In Pforzheim startet der Lehrgang am 14. März 2012.

Die Teilnehmer/-innen lernen die gesetzlichen Vorschriften und Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung, das System der doppelten Buchführung und die Bedeutung von Inventur und Inventar kennen. Auch der Weg von der Eröffnungsbilanz zur Schlussbilanz sowie die Organisation und Technik der Buchhaltung gehören zum Lehrgangsinhalt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.