lifePR
Pressemitteilung BoxID: 344206 (Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald)
  • Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald
  • Dr.-Brandenburg-Str. 6
  • 75173 Pforzheim
  • https://www.nordschwarzwald.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • Lucienne Reichardt
  • +49 (7441) 86052-23

IHKs in Baden-Württemberg veröffentlichen neuen Trendreport

Die Bedeutung von Nachhaltigkeit im Tourismus

(lifePR) (Pforzheim, ) Die Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg haben erstmals einen Tourismus-Trendreport "Destination" aufgelegt. Dieser widmet sich den zentralen Fragen der Bedeutung von Nachhaltigkeit im Tourismus sowie daraus folgenden Chancen und Herausforderungen für Unternehmen der Tourismuswirtschaft.

Der Report wird zukünftig zwei- bis dreimal pro Jahr aktuelle Entwicklungen sowie Trendthemen aus der Tourismusbranche aufgreifen und den Betrieben der Branche so wertvolle Hintergrundinformationen und Tipps mit auf den Weg geben.

Das Schwerpunktthema der ersten Ausgabe - der Megatrend "Nachhaltigkeit im Tourismus" - bietet neben Artikeln zu neuen Zielgruppen im Tourismus, E-Bikes und Öko-Camping, zahlreiche Best Practice-Beispiele aus Baden-Württemberg.

Prof. Dr. Conny Mayer-Bonde, Dienstleistungsmarketing und Tourismusmanagement Karlshochschule in Karlsruhe, beleuchtet im Artikel "Zwischen Ökotourismus und Grünfärberei" die kritischen Aspekte der Nachhaltigkeit. Besonders bei der mittlerweile kaum zu überschauenden Vielzahl von Definitionen des Begriffes Nachhaltigkeit ist es schwierig, den Überblick nicht zu verlieren.

Ein Interview mit Hans-Peter Storz, dem tourismuspolitischen Sprecher der Landesregierung Baden-Württemberg, liefert abschließend interessante Hinweise zur Tourismusförderung des Landes.

Für die nächste Ausgabe im Winter 2012 ist das Thema "Trends im Städtetourismus" geplant. Diese wird voraussichtlich Anfang November erscheinen.

Der IHK-Trendletter "Destination" kann kostenlos unter www.tourismus-akademie.de abgerufen werden.

Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald

Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) ist eine Vereinigung der zwölf baden-württembergischen Industrie- und Handels-kammern (IHK).

In Baden-Württemberg vertreten die zwölf IHKs die Interessen von mehr als 619.000 Mitgliedsunternehmen. Zweck des BWIHK ist es, in allen die baden-württembergische Wirtschaft und die Mitgliedskammern insgesamt betreffen-den Belangen gemeinsame Auffassungen zu erzielen und diese gegenüber der Landes-, Bundes- und Europapolitik sowie dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und anderen Institutionen zu vertreten.