Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 345624

Sachverständigen-Pool der IHK: Drei neue Experten

(lifePR) (Krefeld, ) Der Sachverständigen-Pool der IHK ist um drei Experten verstärkt worden und zählt nun 117 Sachverständige. In Vertretung des IHK-Präsidenten Heinz Schmidt hat der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Georg B. Ficke den Diplom-Labor-Chemiker Wolfgang van Leeuwen als Handelschemiker, den Diplom-Grafik-Designer Burkhard Marowski als Sachverständigen für Grafik- und Kommunikationsdesign und Joachim Rotstegge als Sachverständigen für Beton- und Naturwerkstein vereidigt.

Der 1962 in Duisburg geborene Wolfgang van Leeuwen arbeitet seit 2005 als stellvertretender Laborleiter am Institut für Materialprüfung Glörfeld GmbH in Willich. Nach seinem Studium im Fach Chemie an der Universität-Gesamthochschule Duisburg war er sechs Jahre lang als Laborleiter bei den Metallwerken Bender GmbH Krefeld tätig.

Nachdem das Bundesverwaltungsgericht im Februar 2012 die Altergrenze für die öffentliche Bestellung aufgehoben hatte, musste die IHK erstmals über die erneute öffentliche Bestellung ehemaliger Sachverständiger entscheiden und konnte den ersten Anträgen erfolgreich stattgeben: Der diplomierte Grafik Designer Burkard Marowski und der Steinmetz-Meister Joachim Rotstegge wurden nach dem in 2008 altersbedingten Erlöschen ihrer öffentlichen Bestellung nun erneut öffentlich bestellt und vereidigt.

Nach seinem Grafik-Studium an der Hochschule für bildende Künste in Berlin hatte der gebürtige Berliner und heutige Wahl-Neusser Burkhard Marowski in Werbeagenturen in Berlin und Düsseldorf gearbeitet. 1969 hatte er sich als Grafik Designer mit einem eigenen Studio in Düsseldorf selbstständig gemacht, war Lehrbeauftragter im Fach Wirtschaftswissenschaften an der FH Düsseldorf und wurde 1996 erstmals von der IHK Düsseldorf Sachverständiger für Grafik-Design öffentlich bestellt und vereidigt. Nachdem der 1936 Geborene im Jahr 1999 seinen Bürositz nach Neuss verlegt hatte, wurde die öffentliche Bestellung von der IHK Mittlerer Niederrhein erneuert. Nach dem entsprechenden Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Altersaufhebung hatte Burkhard Marowski im Mai 2012 einen Antrag zur erneuten Bestellung und Vereidigung gestellt.

Joachim Rotstegge, 1937 in Rhede geboren, wurde erneut als Sachverständiger für Beton- und Naturwerkstein öffentlich bestellt und vereidigt. Der heutige Mönchengladbacher hatte 1972 die Meisterlizenz als Bausteinmetz im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk von der Handwerkskammer Düsseldorf erworben. Aufgrund nachgewiesener besonderer Sachkunde konnte ihm die IHK Mittlerer Niederrhein bereits 1981 die öffentliche Bestellung zum Sachverständigen für Natur- und Betonwerkstein aussprechen, die 2008 altersbedingt erlosch. Nachdem er auch weiterhin freiberuflich als Sachverständiger in Mönchengladbach tätig war, konnte nach Änderung der Rechtslage durch das Bundesverwaltungsgericht die öffentliche Bestellung und Vereidigung bei der IHK Mittlerer Niederrhein erneut ausgesprochen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer