Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549392

Oberbürgermeisterwahl in Krefeld: IHK befragt Kandidaten zu ihren wirtschaftspolitischen Positionen

(lifePR) (Krefeld, ) In vier Wochen wird in Krefeld ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein hat die Kandidaten nach ihren wirtschaftspolitischen Positionen befragt. Unternehmer und Bürger können die Antworten der Kandidaten online nachlesen. "Mit unserem Onlineportal zur Wahl möchten wir es insbesondere den Unternehmern leichter machen, das wirtschaftspolitische Programm der Kandidaten zu bewerten", erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Steinmetz, der mit der Resonanz der Aktion sehr zufrieden ist. Angeschrieben wurden alle Parteien mit Fraktionsstatus im Rat der Stadt.

Die Kandidaten wurden gebeten, zehn regionalwirtschaftlich relevante Fragen zu beantworten. So wurde unter anderem nach den Positionen zum Thema "Rheinblick", nach dem Programm zur Konsolidierung des kommunalen Haushalts sowie nach Ideen für die Weiterentwicklung des Krefelder Hafens gefragt.

"Die Oberbürgermeisterwahl ist wichtig für die Unternehmen in Krefeld", sagt Steinmetz. "Mit dem Wahlportal hat nun jeder die Möglichkeit, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, welche wirtschaftspolitischen Projekte die Krefelder Kandidaten auf der Prioritätenliste haben."

Das Wahlportal Niederrhein ist abrufbar unter: www.wahlportal-niederrhein.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Adventgemeinden bei der "Langen Nacht der Religionen" in Berlin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Während des Deutschen Evangelischen Kirchentags fand in Berlin zum sechsten Mal die „Lange Nacht der Religionen“ statt. Am 25. Mai öffneten wieder...

Brandenburg in Polen, Abschied von Rostock, Kosmische Erinnerungen und ein ganz besonderes Gänslein – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonder

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie weit ist es bis in die Zukunft? Und wie weit ist es bis ins menschliche Herz? Zwei schwierige Fragen, die sich vielleicht nur mit Büchern...

Disclaimer