lifePR
Pressemitteilung BoxID: 137955 (Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold)
  • Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold
  • Leonardo-da-Vinci-Weg 2
  • 32760 Detmold
  • https://www.detmold.ihk.de/

Startschuss für den Dialog

Kommunales Wirtschaftsgespräch in der Alten Hansestadt Lemgo

(lifePR) (Detmold, ) Wir wollen nicht nur reden, sondern es soll auch was passieren", so der Tenor des Kommunalen Wirtschaftsgesprächs in der Alten Hansestadt Lemgo.

Zahlreiche interessierte Unternehmensvertreter fanden sich am gestrigen Abend bei der Firma Gebr. Brasseler GmbH und Co. KG in Lemgo ein. Anlass war das erste Kommunale Wirtschaftsgespräch, das die IHK Lippe zu Detmold (IHK Lippe) für die Unternehmen der 16 Städte und Gemeinden Lippes organisiert. Der Dialog vor Ort zwischen den Betrieben und der Verwaltung steht im Fokus der neuen IHK-Veranstaltungsreihe.

"Gemeinsam die kleinen und großen Probleme in den Kommunen zu erkennen, sachlich darüber zu diskutieren und schließlich Lösungen zu erarbeiten, wie sich die Situation verbessern kann, das ist unser Ziel bei den Wirtschaftsgesprächen", so Ernst-Michael Hasse, Präsident der IHK Lippe zu Detmold.

Im Frühjahr 2009 führte die IHK Lippe eine Standortbefragung unter den lippischen Firmen durch. Über 500 Unternehmen haben sich daran beteiligt und sowohl Stärken als auch Schwächen des Wirtschaftsstandorts Lippe aufgezeigt. Da das reine Sichtbarmachen nicht ausreicht, soll nun das Gespräch mit den Beteiligten gesucht werden.

Startschuss für den Wirtschaftsdialog bildete die gestrige Veranstaltung in Lemgo. Nach dem Motto: "Aus der Wirtschaft - für die Wirtschaft" wurden die Anregungen der vor Ort tätigen Firmen aufgegriffen und mit der Stadtverwaltung diskutiert.

Von kleinräumigen Themen wie die Parkplatzsituation oder lokale Ampelschaltungen bis hin zu großräumigen Projekten wie die Ortsumgehung oder auch die Werbesatzung der alten Hansestadt, der Strauß der behandelten Themen war vielfältig und bot allerhand Stoff zur Diskussion.

Dass es nicht nur beim Gespräch blieb, zeigte sich gestern beim Thema Stadtentwicklung. Demnach soll Anfang 2010 das städtebauliche Entwicklungskonzept Innenstadt bei einer weiteren IHK-Veranstaltung näher betrachtet werden.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.