Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 490955

Miniköche-Gruppe in Lippe gegründet

Miniköche lernen fürs Leben

Detmold, (lifePR) - Unter der Schirmherrschaft von Prinzessin Maria zur Lippe wurde in Lippe die 37. Gruppe der "Europa-Miniköche" gegründet. Kindern das Kulturgut Essen und Trinken näher zu bringen ist das Ziel der seit 1989 aktiven Miniköche in Europa. Über zwei Jahre hinweg werden ab Oktober 20 Kinder aus Lippe durch engagierte Gastronomen des Köcheclub Lippe zu Miniköchen ausgebildet.

Die Kochmütze sitzt akkurat, und das Halstuch ist perfekt zur Krawatte gebunden. Miniköche lernen nicht nur wie Fleisch angebraten, Fisch gedünstet und leckere Beilagen zubereitet werden. Sie müssen auch wissen, wie man als zukünftiger Meisterkoch auftritt, wie ein Tisch vorbildlich gedeckt wird oder welches Glas zu welchem Getränk gehört. Spielerisch, spannend und genussvoll lernen die Miniköche in Kleingruppen, wie wichtig die Ernährung für die Gesundheit ist.

Als Teamleiter koordinieren Anja Limberg, Leeser Krug, und Michael Schwarze, SOS-Kinderdorf e.V. Berufsausbildungszentrum, die Miniköche Lippe zukünftig. Schon im Oktober 2014 findet das erste Treffen statt. Nach der zweijährigen Ausbildung werden die neun- bis elfjährigen Kinder in einer Prüfung beweisen müssen, dass es nicht nur Spielerei war, sondern dass sie handfestes Wissen vermittelt bekommen haben. Die IHK Lippe zu Detmold bestätigt das dann mit einem Zertifikat über ein zweijähriges Berufsvorbereitungsseminar.

Das Projekt lebt von engagierten Köchen und Gastronomen, die sich für die Kinder engagieren.

In monatlichen Treffen erhalten die Kinder Grundwissen in der Warenkunde, im Anbau von Lebensmitteln und deren fachgerechte Zubereitung. Dabei ist die Ernährungslehre genauso wichtiger Lehrinhalt wie Grundlagen im Tischverhalten und im Service. Die Kinder lernen den bewussten Umgang mit ihrer Umwelt und Ernährung kennen. Dabei findet ein Teil der Treffen in den gastronomischen Betrieben statt, darüber hinaus werden auch ein landwirtschaftliche Betriebe oder der Einzelhandel Lernorte der Miniköche sein.

Das seit 1989 in Deutschland durchgeführte Projekt wird seit 2007 auf Bundesebene von der Europa-Miniköche­ gGmbH verwaltet. Neben dem einheitlichen Auftritt als Europa-Miniköche nach außen, erhalten die 20 Miniköche auch eine einheitliche Ausstattung mit Kochjacke, Knöpfen, Halstuch und Schürze.

In der Organisation der Miniköche engagieren sich Gastronomen aktiv für eine bessere Ernährung von Kindern und geben einen positiven Blick auf die Berufsbilder der Hotel- und Gastronomie-Branche.

Kinder und Eltern erhalten zudem Einblicke in lippische Betriebe und erhalten nachhaltige Kenntnisse im Themenfeld Ernährung und Kochen.

Alle Kinder aus der Region im Alter von 9 und 11 Jahren können sich um einen Platz bei den Europa-Miniköchen bewerben.

Die Kosten belaufen sich auf 150 Euro pro Kind für das zweijährige Programm und beinhalten die vollständige Ausstattung und sämtliche Arbeitsmaterialien für die Teilnehmer.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Christina Flöter (IHK Lippe), Kontakt. Tel.: 05231 7601-640, per Email an floeter@detmold.ihk.de oder unter folgendem Link:

http://www.detmold.ihk./de/standort-lippe/initiativen/gesellschaftliches-engagement-csr

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Wir sind durch..." FH Lübeck verabschiedet den elften Jahrgang mit 52 Studierenden des Deutsch-chinesischen Studienmodells

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Vor rund 100 Gästen aus Lübeck und China verabschiedete das Präsidium der Fachhochschule Lübeck gemeinsam mit Prof. CAO Xiaoming, dem neuen Leiter...

Azubis beraten professionell – mit Bio-Wissen

, Bildung & Karriere, FORUM Berufsbildung

Die Bio-Branche wächst weiter, in Naturkostläden und Lebensmittel-Geschäften beginnt im Herbst die Ausbildung des Nachwuchses. Der Fernlehrgang...

Ein neues Gesicht im Deutsch-chinesischen Studienmodell

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Vor dem Tag der turnusmäßigen Zeugnisübergabe an die chinesischen Studierenden des Deutsch-chinesischen Studienmodells, das gemeinsam von der...

Disclaimer